Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Umfrage «Charta Berufschance Zug 2011»
28.05.2011

Umfrage «Charta Berufschance Zug 2011»

28.05.2011

Die Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug, die Zuger Wirtschaftskammer und der Gewerbeverband des Kantons unterstützen mit der «Charta Berufschance Zug» junge Menschen beim Berufseinstieg. Diesjähriges Thema der Umfrage ist die Mobilität der Lernenden.

Die drei Partner führen bereits zum fünften Mal eine Umfrage zu einem Thema rund um die Berufsbildung bei Zuger Unternehmen durch. 2011 steht die Mobilität von Berufslernenden im Zentrum. Kontaktiert werden in den nächsten Tagen rund 3'000 Zuger Firmen (Unternehmen mit mindestens vier Mitarbeitenden sowie Lehrbetriebe). Gianni Bomio, Generalsekretär der Volkswirtschaftsdirektion, nennt den Anstoss für das Thema: «Wir schätzen, dass im Jahr 2010 die Zahl der Zupendelnden in den Kanton Zug insgesamt rund 37'000 Personen betrug, darunter viele Lernende. Jeder dritte Lernende wohnt ausserhalb des Kantons Zug. Das Angebot des öffentlichen Verkehrs unseres Lebens- und Wirtschaftsraumes leistet viel für die Mobilität und das weit über die Region hinaus und das Angebot ist sehr attraktiv. Uns interessiert die Einschätzung der befragten Arbeitgeber.»

Zuger Unternehmen unterstützen junge Menschen beim Berufseinstieg
Das Projekt «Charta Berufschance Zug» unterstützt die Berufsbildung und damit indirekt junge Menschen beim Start in die Berufswelt. Gianni Bomio erklärt: «Zuger Firmen sollen sich dazu bekennen, junge Menschen auszubilden beziehungsweise ihnen den Berufseinstieg zu ermöglichen. Qualifizierte Nachwuchskräfte sind für die Wettbewerbsfähigkeit eines Standorts unabdingbar, insbesondere mit Blick in die Zukunft». Um repräsentative Aussagen zu ermöglichen, sind die Initianten darauf angewiesen, dass die Betriebe an der Befragung teilnehmen. Die Umfrage erfolgt internetbasiert in Zusammenarbeit mit der Firma Amrein+Heller Marktforschungstreuhand AG, Steinhausen; die Beantwortung kann online erfolgen. Betriebe, die online nicht erfasst sind, werden schriftlich bedient. Die Resultate der Befragung werden im Herbst 2011 den Zuger Unternehmerinnen und Unternehmern und den Medien zur Verfügung gestellt. «Möglichst viele Zuger Unternehmen sollen die Ziele des Projekts unterstützen, indem sie die «Charta Berufschance Zug 2011» unterzeichnen», betont Gianni Bomio.

«Charta Berufschance Zug 2011»
Zuger Unternehmen werden bestärkt, die «Charta Berufschance Zug 2011» zu unterzeichnen. Mit ihrem Bekenntnis helfen die Unternehmen aktiv mit, Zuger Jugendlichen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu ermöglichen und leisten einen Beitrag zu einem wettbewerbsfähigen Wirtschafts- und Lebensraum Zug. Die Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug setzt sich dafür ein, dass dieses Engagement gewürdigt und kommuniziert wird.

_______________________________________________________________________________

Im Rahmen ihrer betrieblichen Möglichkeiten streben die Unterzeichnenden an:
- im Unternehmen Lernende auszubilden oder im Rahmen eines Lehrverbunds ausbilden zu lassen;
- motivierte Lernende, die nach Lehrabschluss keine Beschäftigung finden, während
maximal einem Jahr im Unternehmen weiter zu beschäftigen;
- Jugendlichen Praktikumsstellen zur Verfügung zu stellen;
- Jugendlichen Schnupperlehren anzubieten.

______________________________________________________________________________

Bisherige Themen
- Zuger Wirtschaft und Tendenzen in der Berufsbildung (Lancierung Charta; 2006)
- Bedeutung von Praktikumsplätzen und Schnupperlehren für den Berufs- und Lehreinstieg und den Standort Zug (2007)
- Ausbildungsverbunde - ein erfolgreiches Ausbildungsmodell (2008)
- Anforderungen des Lehrstellenmarkts an die Lernenden (2009)
- Rekrutierung des Berufsnachwuchses (2010)

_______________________________________________________________________________

Für weitere Auskünfte steht zur Verfügung:
Gianni Bomio, Generalsekretär Volkswirtschaftsdirektion, Tel. 041 728 55 00

 

Online-Umfrage 2011

Link zur Online-Umfrage

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch