Navigieren auf Landwirtschaftliches Bildungs- und Beratungszentrum LBBZ Schluechthof

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Bildung
  • 2.3 Baumpflegespezialist/-in eidg. FA

2.3 Baumpflegespezialist/-in eidg. FA

Baumpflegespezialist/-in eidg. FA

Baumpflegespezialist, Baumpflegespezialistin

Baumpfleger bei der Arbeit
Bild Legende:

Strassen-, Park- und Gartenbäume benötigen Pflege, weil sie besonders hohe Ansprüche erfüllen müssen: Sie werden an unnatürliche, durch Menschenhand stark veränderte und häufig nur bedingt geeignete Standorte gepflanzt, wo ihre artspezifischen Ansprüche nicht erfüllt und sie einem grossen Verletzungsrisiko durch Verkehrsunfälle, Rasenmäher und selbst Vandalismus ausgesetzt sind. Hier sollen die Bäume gut gedeihen, kräftig und in wohlgefälliger Form wachsen, doch die Umgebung nicht übermässig beschatten, Sicht und Bewegungsraum nicht behindern und keinesfalls die Umgebung durch Bruch gefährden.

Die fachgerechte Baumpflege vereint diese Ansprüche mit einer möglichst natürlichen Erhaltung der Bäume – zum Wohlgefallen der Menschen und um der Bäume selbst willen. Fachgerechte Baumpflege folgt dem Gebot der baumbiologischen Gesetzmässigkeiten und erfolgt somit nachhaltig - letztlich auch zum langfristigen Nutzen der Menschen.

Ausbildung zum Baumpflegespezialisten mit eidgenössischem Fachausweis

In Zusammenarbeit mit dem Verband Baumpflege Schweiz bietet das LBBZ Schluechthof die Ausbildung zum Baumpflegespezialisten an.

Die angehenden BaumpflegespezialistInnen verfügen in der Regel über eine abgeschlossene Berufslehre als LandschaftsgärtnerIn, BaumschulistIn, ForstwartIn oder LandwirtIn und arbeiten meist in einem Baumpflegebetrieb. Berufsbegleitend besuchen sie in fünf einzelnen Wochenkursen (Montag-Samstag) zwischen Mai und September den Lehrgang zum Baumpflegespezialisten mit eidg. Fachausweis, der vom BSB Bund Schweizer Baumpflege und dem Landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrum Schluechthof in Cham alle zwei Jahre durchgeführt wird. In rund 250 Lektionen wird das theoretische, aber absolut praxisorientierte Grundlagenwissen von folgenden Fächern vermittelt.

In seiner Breite und Tiefe darf sich dieser Lehrgang in seiner Branche europaweit einzigartig nennen. Die praktische Baumpflegarbeit wird während mindestens zwei vollen Jahren im Lehrbetrieb erlernt, so auch die Klettertechnik zum Ersteigen der Baumkronen bis in ihre äussersten Spitzen, bevor die Berufsprüfung angetreten werden darf. Die Prüfung umfasst schriftliche, mündliche und praktische Examen in allen Fächern und dauert drei Tage.

Mehr Informationen zum Beruf Baumflegespezialist mit eidg. Fachausweis finden Sie auf der Website des Verbandes Baumpflege Schweiz.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

LBBZ Schluechthof Cham Telefon +41 41 227 75 00

Fusszeile