Navigieren auf Drogen Forum Zug DFZ

Behandlung

Medizinische BehandlungPsychosoziale Beratung und BetreuungAbgabe und PflegePlattform (Gruppe)
Bild Legende:

Medikation
Die Substitution mit Heroin oder anderen Substanzen erfolgt täglich während des ganzen Jahres. Wenn indiziert, werden zusätzlich Buprenorphin (Subutex), Ritalin oder andere Medikamente wie Antidepressiva etc. verordnet.

Heroin
Mit allen Patientinnen und Patienten wird die geeignete Behandlung inklusive Bezugsrhythmus, Applikationsform sowie die Möglichkeit von Mitgaben besprochen und individuell vereinbart. Patientinnen und Patienten mit intravenösem Konsum von Heroin haben die Möglichkeit zweimal täglich in die ZOPA zu kommen.

Methadon, Subutex, Sevre-Long etc.
Patientinnen und Patienten mit Substitutionsgestützter Behandlung kommen i.d.R. einmal täglich in die Abgabe. Andere Regelungen können aufgrund der persönlichen Lebenssituation sinnvoll sein und werden gegebenenfalls individuell vereinbart.

Psychosoziale Begleitung
Zur Behandlung gehören Gespräche, psychosoziale Unterstützungsmassnahmen wie das Erschliessen von Drittleistungen, Unterstützung beim Kontakt mit Behörden und Dritten, Begleitung von Reintegrationsprozessen oder Hilfe bei der Suche nach geeigneten Wohnlösungen.

Behandlungsdauer
Die Behandlungsdauer ist nicht begrenzt.

Betreuungsintensität
Die Intensität der Betreuung orientiert sich an der aktuellen Lebenssituation und den individuellen Bedürfnissen der Patientinnen oder Patienten.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

HeGeBe ZOPA Telefon 041 728 25 19

Fusszeile