Navigieren auf Drogen Forum Zug DFZ

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Tätigkeitsprogramm

Wird alljährlich der Generalversammlung vorgelegt.

Grundsätzliche Aufgaben

  1. Trägerschaft für die beiden Betriebe Lüssihaus und HeGeBe ZOPA sowie das Führen einer Geschäftsstelle.
     
  2. Strategische Planung zur Gewährleistung der Betriebe. Dies beinhaltet insbesondere auch das Bereitstellen von Rahmenbedingungen, welche sicherstellen, dass die in der Vereinbarung mit der Drogenkonferenz genannten Leistungsaufträge optimal umgesetzt werden können.
     
  3. Mindestens zweijährliche Evaluation der durch die beiden Betriebe angebotenen Dienstleistungen im Hinblick auf gesellschaftliche Veränderungen und Tendenzin im Drogen-/Suchtbereich. Gegebenenfalls Anpassung bzw. Erweiterung der durch die beiden Betriebe angebotenen Dienstleistungen oder Schaffung neuer Hilfseinrichtungen für Drogenabhängige.
     
  4. In Zusammenarbeit mit der Geschäftsstelle werden die Aufgaben und Angebote mit anderen - öffentlichen und privaten - Fachstellen aus dem Suchtbereich koordiniert.
     
  5. Öffentlichkeitsarbeit und Lobbying in Bezug auf die Dienstleistungen der beiden Betriebe sowie des Vereins.
     
  6. Information im Zusammenhang mit Drogenproblemen und in Bezug auf das Verständnis gegenüber Drogenkonsumenten und -konsumentinnen.

     

Spezielle Aufgaben 2019

  • Nachfolgeregelung Vorstand
  • Prüfung Übernahme Trägerschaft 'Ein Bett für Obdachlose'

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile