Navigieren auf Zeba

Zeba

Neue Entsorgungsdaten in der Stadt Zug ab 1.1.2016

07.01.2016

In der Stadt Zug werden Hauskehricht, Papier und Grünabfälle seit dem 1. Januar 2016 nicht mehr vom städtischen Werkhof, sondern von drei verschiedenen privaten Unternehmen entsorgt. Die Auslagerung der Entsorgung an private Unternehmen verlangte Anpassungen der gewohnten Entsorgungsdaten. Neu werden der Hauskehricht und die Grünabfälle für die meisten Haushalte an verschiedenen Tagen abgeführt. Tour Entsorgungstag Hauskehricht Entsorgungstag Grünabfälle Tour 1 Montag Mittwoch Tour 2 Dienstag Donnerstag Tour 3 Mittwoch Mittwoch Tour 4 Donnerstag Dienstag Tour 5 Freitag Dienstag Die neuen Entsorgungsdaten können im Entsorgungsmerkblatt 2016 nachgeschaut werden. Das Merkblatt wurde Mitte Dezember 2015 an alle Haushalte verteilt.

Weiterlesen...

Das Ende der gemischten Kunststoffentsorgung am Ökihof der Stadt Zug

11.12.2015

Ab 1. Januar 2016 nimmt der Ökihof der Stadt Zug keine gemischten Kunststoffabfälle mehr entgegen. Neu können nur noch leere, undurchsichtige Kunststoffflaschen am Ökihof entsorgt werden. Diese neue Regelung gilt für alle Ökihöfe im Kanton Zug. Damit endet die langjährige Annahmepraxis für gemischte Kunststoffe am Ökihof Zug. Der ZEBA dankt der Stadt Zug für das Engagement.

Weiterlesen...

100 Unterflur-Container im Kanton Zug

05.08.2015

Am 30.07.2015 wurde die Einweihung des 100. Unterflurcontainers (UFC) in Finstersee, Menzingen, gefeiert. Innerhalb von nur 4 Jahren haben die Zuger Gemeinden gemeinsam mit der Bevölkerung eine moderne Art der Kehrichtsammlung etabliert.

Weiterlesen...

ZEBA Jahresbericht 2014

12.05.2015

Der ZEBA Jahresbericht 2014 ist erschienen und kann unter Verband ZEBA Zahlen und Fakten heruntergeladen werden.

Weiterlesen...

Abfall Unterricht für Schulen

14.03.2014

Der ZEBA unterstützt Zuger Schulklassen bei der Sensibilisierung für die Themen Abfall, Recycling, Ressourcen und Littering. Er informiert zum Thema und beteiligt sich an den Kosten für Planung und Durchführung von Bildungsangebote.

Weiterlesen...

Zuger Ökihöfe erfolgreich gegen Abfalltourismus

22.07.2013

Zuger Ökihöfe wehren sich erfolgreich gegen Ausserkantonale. Nachdem sich der Zustrom von ausserkantonalen Entsorgenden immer mehr zugespitzt hatte, lancierte der zuständige Zweckverband ZEBA eine Informationskampagne und ordnete ab Mai 2013 stichprobenweise Kontrollen an. Jetzt – gut zwei Monate später kann der ZEBA positive Bilanz ziehen.

Weiterlesen...

TV-Beitrag zu den Kontrollen in den Ökihöfen

29.04.2013

Tele 1 Nachrichten vom 12. April 2013: Warum die Zuger Ökihöfe nur noch für Zuger und nicht mehr für ausserkantonale Personen zugänglich sind.

Weiterlesen...

Ökihof-Nutzung nur für Zuger/innen

10.04.2013
KEIN ZUGANG FÜR AUSSERKANTONALE! KONTROLLEN AB 1. MAI.

Ab Mittwoch, 1. Mai, 2013 werden die Ökihofbesucher stichprobenweise kontrolliert. Jene mit fremden Nummernschildern, die keinen Wohn- oder Geschäftssitz im Kanton Zug nachweisen können, werden weggewiesen.

Weiterlesen...

Globi im Ökihof

10.01.2013

Vorbildlich bringen Globi und seine Putzer den gesammelten Abfall in den Ökihof. Neu im Globibuch: «Globis Reise ins Herz der Schweiz»

Weiterlesen...

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile