Navigieren auf Zeba

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Ökihöfe nur für Zuger/innen

Ab Mittwoch, 1. Mai, 2013 werden die Ökihofbesucher stichprobenweise kontrolliert. Jene mit fremden Nummernschildern, die keinen Wohn- oder Geschäftssitz im Kanton Zug nachweisen können, werden weggewiesen.

KEIN ZUGANG FÜR AUSSERKANTONALE

Bild Legende:

Personen mit fremden Nummernschildern werden stichprobenweise kontrolliert. Entsorgende, die keinen Wohn- oder Geschäftssitz im Kanton Zug nachweisen können, werden vom Ökihof weggewiesen. Bewohnerinnen und Bewohner des Kantons Zug können das Angebot aller
Zuger Ökihöfe nutzen.

TV-Beitrag zu den Kontrollen in den Ökihöfen

Tele 1 Nachrichten v. 12. April 2013: Warum die Zuger Ökihöfe nur noch für Zuger und nicht mehr für ausserkantonale Personen zugänglich sind.

Downloads

Downloads
Typ Titel Dokumentart
Nur ZG ZUGELASSEN Nur ZG ZUGELASSEN Informationsblatt

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile