Navigieren auf Zeba

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Sonderabfälle

Abfallsortierung Sonderabfälle ZEBA Zug

Sonderabfälle belasten die Umwelt stark, wenn sie nicht vorschriftgemäss behandelt werden. Darum können alle Kategorien von Sonderabfällen beim Fachandel bzw. in Apotheken und Drogerien abgegeben werden. Die Abgabe ist kostenlos. Die Verordnung über den Verkehr mit Sonderabfällen (VEVa) des BAFU gibt dazu weitere Auskunft.

Batterien

Zeichnung einer Batterie
Bild Legende:

Batterien und Akkus enthalten Schwermetalle, die Menschen, Pflanzen und Tiere schädigen. Beim Recycling können 60 Prozent der Ausgangsstoffe zurückgewonnen werden. Leider werden heute nur rund 60% der verkauften Batterien gesammelt und recycliert (siehe Vision des ZEBA). Bringen Sie bitte die leeren Batterien im Batteriensammelsack (battery bag) zur Verkaufsstelle oder Sammelstelle. Autobatterien werden gratis von den Garagen und jeder Verkaufsstelle zurückgenommen. Die Schwermetalle werden bei der Batrec AG in Wimmis recycliert.

Computerteile/Büroelektrik

Pikt Computer
Bild Legende:

Die Sammelstellen nehmen alles was einer Steckdose angeschlossen wird, ganze Computer oder Einzelteile wie Bildschirme, Tastaturen sowie Modems, Faxgeräte, elektrische Schreibmaschinen, Mobiltelefone und ähnliches kostenlos entgegen. Die fachgerechte Abfallbehandlung wird durch eine vorgezogene Gebühr des Branchenverbands SWICO beim Kauf von neuen Geräten finanziert.

Haushaltapparate

Pikt Haushaltapparate
Bild Legende:

Defekte Haushaltgeräte wie Mixer, Staubsauger, Fön, Kaffeemaschinen und ähnliches können kostenlos bei den Verkaufsstellen oder Sammelstellen abgegeben werden. Die Finanzierung wird über eine vorgezogene Entsorgungsgebühr der SENS beim Kauf vorgenommen. Siehe auch die Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung elektrischer und elektronischer Geräte VREG.

Kühl- und Gefriergeräte

Pikt Gefriergeräte
Bild Legende:

Gefährliche Chemikalien, die diese Geräte zur Kühlung benötigen, verlangen eine fachgerechte Behandlung, damit kein Fluorkohlenwasserstoff in die Umwelt gelangt. Wie für andere Haushaltapparate gilt hier die Rückgabepflicht des Benutzers bzw. kostenlose Rücknahmepflicht der Verkaufstellen gemäss VREG. Auch die Ökihöfe nehmen diese Geräte zurück.

Leuchtstofflampen

Pikt Neonröhren
Bild Legende:

Die Leuchtgase von Neonröhren oder Energiesparlampen dürfen auf keinen Fall in die Umwelt gelangen. Bringen Sie diese unbeschädigt zur Verkaufsstelle oder zum Ökihof®. Sie werden wiederverwertet.

Medikamente und Chemikalien

Pikt Medikamente u. Chemikalien
Bild Legende:

Medikamente und Chemikalien belasten die Kehrichtverbrennungsanlagen übermässig und können die Umwelt gefährden. Sie müssen deshalb unbedingt in Apotheken und Drogerien oder bei grösseren Mengen in der Giftsammelstelle abgegeben werden. Auf keinen Fall gehören sie ins WC oder Lavabo, denn so gelangen sie in die Kläranlage und können für unser Trinkwasser eine grosse Gefahr darstellen.

Tierkadaver

Bild Legende:

Tote oder angefahrene Tiere bis 70 kg können in Kesseln oder Plastiksäcken der Schlachtanlage Walterswil oder der Kadaversammelstelle der Gemeinde angeliefert werden. Tierkadaver über 70 bis 200 kg müssen direkt der Schlachtanlage Walterswil zugeführt werden. Schwerere Kadaver werden nach telefonischer Anmeldung abgeholt (041 760 17 47).

Wildkadaver

Angefahrene oder tote Rehe, Hirsche usw. bitte dem zuständigen Jagdaufseher oder der nächsten Polizeistelle melden. Wenn immer möglich, gut sichtbar markieren.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile