Navigieren auf Zeba

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Aktuell
  • Indische Schule besucht Ökihof Zug

Indische Schule besucht Ökihof Zug

16.11.2016
20 Austausch-Schüler aus Indien haben Anfang November den Ökihof Zug besucht.

Anfang November haben rund 20 Schülerinnen und Schüler aus Indien den Ökihof der Stadt Zug besucht. Anlass dazu gab ein Austauschprojekt im Rahmen des Schweizerisch-Indischen Klassenzimmers, das die Kantonsschule Menzingen mit einer Schule in Indien durchführte. Die Schulleitung der indischen Schule äusserte grosses Interesse an der Zuger Abfallverwertung und unserem Entsorgungskonzept. So zeigten Hans Ulrich Schwarzenbach, Geschäftsführer ZEBA und der ehemalige Stadtökologe Bruno Trüssel den Schülerinnen und ihren Schüler-Paten aus der Menzingen, wie das Ökihofsystem funktioniert. Die indischen Gäste waren beeindruckt und ganz bei der Sache. Ein indischer Schüler schüttelte zum Schluss den Kopf und sagte sinngemäss: das wäre bei uns so nicht durchführbar. ZEBA Geschäftsleiter zeigte Verständnis und konnte ihm verdeutlichen, dass es im Grunde nur darum gehe, dass Wertstoffe wiederverwertet statt verbrannt oder vergraben würden. Wie das in Indien oder in einem andern Land der Welt umzusetzen sei, sei selbstverständlich nach dessen Lebenskultur zu regeln.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile