Navigieren auf Kanton Zug

Obergericht

Das Obergericht ist die oberste kantonale Gerichtsbehörde in Zivil- und Strafsachen.
Obergerichtsgebäude (Altes Zeughaus) an der Kirchenstrasse 6
Bild Legende:

Als oberste kantonale Gerichtsbehörde in Zivil- und Strafsachen wird das Obergericht tätig, wenn eine Prozesspartei gegen einen Entscheid des Kantonsgerichts oder des Strafgerichts ein Rechtsmittel einlegt. Dem Obergericht generell unterstellt sind zudem die Schlichtungsbehörde Arbeitsrecht, die Aufsichtskommission über die Rechtsanwälte und die Anwaltsprüfungskommission. Die Friedensrichter- und Betreibungsämter sind administrativ den Gemeinden, das Konkursamt sowie die Schlichtungsbehörde Miet- und Pachtrecht der Volkswirtschaftsdirektion unterstellt. Bei Letztgenannten übt das Obergericht aufsichtsrechtliche Funktion aus.

Hinweise betreffend Coronavirus (COVID-19)

Verhandlungen
Die Gerichte der Zivil- und Strafrechtspflege sowie die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug bleiben weiterhin geöffnet. Der Verhandlungsbetrieb am Obergericht, am Strafgericht, am Kantonsgericht und bei der Staatsanwaltschaft wird jedoch per sofort eingestellt, vorläufig bis am 19. April 2020. Davon ausgenommen sind Verhandlungen, welche aus rechtlichen oder sachlichen Gründen keinen Aufschub dulden. Jedes Gericht und die Staatsanwaltschaft entscheiden für ihren Bereich, welche Verfahren dringend sind, und informieren die Parteien entsprechend. Die schriftlichen Verfahren werden einstweilen fortgeführt.

Gerichtsferien in Zivilverfahren werden verlängert
Der Bundesrat hat am 20. März 2020 beschlossen, die über die Ostertage anstehenden Gerichtsferien in Zivilverfahren schon am 21. März 2020 beginnen zu lassen. Die Details entnehmen Sie der Verordnung und der Medienmitteilung des Bundesrats.

Wichtiger Hinweis

Eingaben, welche per Telefax, E-Mail oder auf andere Weise ohne Originalunterschrift übermittelt werden, gelten als nicht rechtsgültig eingereicht. Die Kommunikation per E-Mail ist nicht verschlüsselt. Anfragen und Eingaben zu konkreten Fällen werden über E-Mail nicht entgegengenommen.

Eingaben via Kontaktformular sind nicht rechtsgültig.

 

Mitglieder

Ulrich Felix, 1963, lic. iur. Präsident
Siegwart Marc, 1960, lic. iur. Vizepräsident
Huber Peter, 1961, lic. iur. LL.M. Oberrichter
Scherer Stephan, 1961, lic. iur. Oberrichter
Hager Celdrán Andrea, 1968, lic. iur. Oberrichterin
Dalcher Stephan, 1954, lic. iur.             nebenamtlicher Oberrichter
Horber Felix, 1959, Dr. iur. nebenamtlicher Oberrichter

Weitere Informationen

Fusszeile

Deutsch