Ihre neue Herausforderung per 1. März 2022 als

Wissenschaftliche Redaktorin / Wissenschaftlicher Redaktor (freelancing/TUGIUM)

Ihre neue Herausforderung per 1. März 2022 als

Wissenschaftliche Redaktorin / Wissenschaftlicher Redaktor (freelancing/TUGIUM)

Ihre Aufgaben

Sie sind verantwortlich für Projektleitung, Lektorat und Redaktion des wissenschaftlichen Jahrbuchs «TUGIUM». Das «TUGIUM» erscheint alljährlich um Mitte September und enthält Beiträge aus den Bereichen Archäologie, Geschichte, Denkmalpflege, Kunstgeschichte und Museologie des Kantons Zug. Sie sind auch zuständig für administrative Arbeiten (Budget, Rechnungslegung, Auslieferung etc.), für die Organisation der Buchvernissage und für die Planung der kommenden Nummern. Sie sind Mitglied der fünfköpfigen Redaktionskommission und arbeiten eng mit dem kantonalen Amt für Kultur, mit dem Gestalter bzw. der Gestalterin sowie mit der Druckerei zusammen. Ihre Arbeit umfasst ca. 250 Arbeitsstunden pro Jahr und fällt vorwiegend zwischen Mitte Mai und Anfang Oktober an.

Ihr Profil

  • Wissenschaftliche Ausbildung
  • Interdisziplinäre Kenntnisse der Landeskunde des Kantons Zug (Geografie, Geschichte, Kunst- und Kulturgeschichte)
  • Hohe sprachliche und soziale Kompetenz
  • Hohes Qualitätsbewusstsein
  • Projektleitungs- und Redaktionserfahrung
  • Anerkennung als Selbstständigerwerbende/Selbstständigerwerbender oder in Fliesstext beschreiben

Unser Angebot

Als Redaktorin/Redaktor des Jahrbuchs «TUGIUM» sind Sie verantwortlich für die redaktionellen Belange einer wissenschaftlichen Publikation, die nicht nur bei der Bevölkerung und den Behörden des Kantons Zug, sondern auch in der Fachwelt weit über die Kantonsgrenzen hinaus hohe Anerkennung geniesst. Ihre Arbeit ist inhaltlich sehr abwechslungsreich und bietet Ihnen in der Zusammenarbeit mit den Autorinnen und Autoren der Fachbeiträge gestalterischen Spielraum.

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre elektronische Bewerbung (zusammenhängendes PDF) bis 16. August 2021 an info.kultur@zg.ch. Die Vorstellungsgespräche finden am 3. September 2021 statt.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der amtierende TUGIUM-Redaktor Dr. Beat Dittli zur Verfügung (beat.dittli@zg.ch, Tel. 079 737 52 57).

Ihr Arbeitsumfeld

Das TUGIUM ist das jährlich erscheinende wissenschaftliche Jahrbuch des Staatsarchivs Zug, des Amtes für Denkmalpflege und Archäologie, des Kantonalen Museums für Urgeschichte(n) und des Museums Burg Zug. Die Publikation wird vom Regierungsrat herausgegeben. Die Koordination ist beim Amt für Kultur.

Kanton Zug als Arbeitgeber

Zug ist ein liebens- und lebenswerter Kanton mit starker Wirtschaft, gutem Bildungsangebot, breitem Kulturschaffen und schöner Landschaft. Auch als Arbeitgeberin ist die Zuger Verwaltung sehr beliebt. Die Tätigkeitsgebiete der sieben Direktionen und rund 50 Ämter sind vielfältig. Die Kantonale Verwaltung zählt zu einer der grössten Arbeitgeberinnen des Kantons. Sie erbringt Dienstleistungen für ihre Einwohnerinnen und Einwohner sowie die ansässigen Unternehmen, die von Sicherheit über Gesundheit, Umwelt und Soziales reichen. Entsprechend vielseitig sind die Aufgaben und Arbeitsfelder unserer Mitarbeitenden. Lernende und Praktikantinnen und Praktikanten sind bei der Kantonalen Verwaltung ebenfalls willkommen, um erste Berufserfahrungen zu sammeln.
Mit dem JobAlarm erhalten sie neue Stellenangebote automatisch per E-Mail.
Weitere offene Stellen auf: www.zg.ch/stellen