Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Boden, Natur und Landschaft

Themenkatalog

Inhalt

Altlasten
Altlasten sind belastete Standorte, für die ein Sanierungsbedarf festgestellt wurde.
/behoerden/baudirektion/amt-fuer-umweltschutz/abfall-altlasten/altlasten
Artenschutz
Arbeitsbereiche der kantonalen Fachstelle für Natur und Landschaft im Bereich Artenschutz, insbesondere Amphibien, Reptilien, Fledermäuse und Brutvögel.
/behoerden/baudirektion/amt-fur-raumplanung/natur-landschaft/artenschutz
Bauten und Anlagen ausserhalb Bauzonen
Informationen zu den Themen Baugesuche / Anfragen für Bauten und Anlagen ausserhalb der Bauzonen
/behoerden/baudirektion/amt-fur-raumplanung/ortsplanung-und-baugesuche/bauten-und-anlagen-ausserhalb-bauzonen
Bestimmungen Bäuerliches Bodenrecht
Allgemeine Bestimmungen des Bundesgesetzes über das bäuerliche Bodenrecht
/behoerden/volkswirtschaftsdirektion/landwirtschaftsamt/bodenrecht/allgemeine-bestimmungen
Boden - Was ist das?
Der Boden ist neben Wasser und Luft unsere wichtigste Lebensgrundlage. Deshalb muss er sorgfältig genutzt und nachhaltig geschützt werden.
/behoerden/baudirektion/amt-fuer-umweltschutz/boden-neobiota/boden-was-ist-das
Bodenkarte
Die digital verfügbare Bodenkarte des Kantons Zug gibt Auskunft über die Beschaffenheit und die Nutzungseignung der Böden in landwirtschaftlichen Gebieten.
/behoerden/baudirektion/amt-fuer-umweltschutz/boden-neobiota/bodenkarte
Bodenschutz (beim Bauen)
Qualitativer Bodenschutz umfasst den Schutz des Bodens vor chemischen Schadstoffen oder physikalischen Einflüssen wie Verdichtung und Erosion.
/behoerden/baudirektion/amt-fuer-umweltschutz/boden-neobiota/bodenschutz-beim-bauen
Brauch- und Trinkwassernutzung
Grundwasser dient - neben der Verwendung als Trinkwasser - auch für die Energiegewinnung, für die Bewässerung und für andere lebensmittelfremde Tätigkeiten und Prozesse.
/behoerden/baudirektion/amt-fuer-umweltschutz/wasser-gewaesser/grundwasser/brauch-und-trinkwassernutzung
Bäuerliches Bodenrecht
Das Bundesgesetz über das bäuerliche Bodenrecht umfasst alle rechtlichen Bestimmungen im Zusammenhang mit dem Eigentum an landwirtschaftlichen Grundstücken.
/behoerden/volkswirtschaftsdirektion/landwirtschaftsamt/bodenrecht
Feuerbrand
Die Bakterienkrankheit Feuerbrand bedroht Kernobstbäume sowie Zier- und Wildpflanzen. Im Jahr 2007 mussten im Kanton Zug über 1500 Hochstammkernobstbäume und über 7500 Obstbäume gerodet werden.
/behoerden/volkswirtschaftsdirektion/landwirtschaftsamt/pflanzenschutz/feuerbrand
Fischereirechtliches
Fischereirechtliches
/behoerden/direktion-des-innern/wald-und-wild/b-fischerei/fischereirechtliches
Gefahrengebiete
Gefahrengebiete
/behoerden/direktion-des-innern/wald-und-wild/d-naturgefahren/gefahrengebiete
Gesetzliche Grundlagen Landwirtschaft
Link-Sammlung für die Landwirtschaft: gesetzliche Grundlagen auf kantonaler und eidgenössischer Stufe.
/behoerden/volkswirtschaftsdirektion/landwirtschaftsamt/gesetzliche-grundlagen
Grundwasser
Der langfristige Erhalt der Grundwasservorkommen, unseres bedeutendsten Lebensmittels, ist eine wichtige Aufgabe.
/behoerden/baudirektion/amt-fuer-umweltschutz/wasser-gewaesser/grundwasser
Jagdrechtliches
Jagdrechtliches
/behoerden/direktion-des-innern/wald-und-wild/c-jagd/jagdrechtliches
Konzession öffentliches Gewässer
Informationen zur Nutzung öffentlicher Gewässer
/behoerden/baudirektion/amt-fur-raumplanung/ortsplanung-und-baugesuche/konzession-oeffentliches-gewaesser
Landschaft
Inhalte aus dem Fachbereich Landschaft
/behoerden/baudirektion/amt-fur-raumplanung/natur-landschaft/landschaft
Natur und Landschaft
Themen und Projekte im Zuständigsbereich der Abteilung Natur und Landschaft.
/behoerden/baudirektion/amt-fur-raumplanung/natur-landschaft
Naturschutz
Informationen aus der Fachstelle Naturschutz des Kantons Zug
/behoerden/baudirektion/amt-fur-raumplanung/natur-landschaft/naturschutz
Neobiota
Neobiota umfassen Tierarten (Neozoen) und Pflanzenarten (Neophyten), die nach der Entdeckung Amerikas bewusst oder unbewusst in Gebiete eingeführt wurden, in denen sie natürlicherweise nicht vorkamen, die sich invasiv verbreiten.
/behoerden/baudirektion/amt-fuer-umweltschutz/boden-neobiota/neobiota
Schutzzonen und Gewässerschutzbereiche
Grundwasser soll möglichst ohne zusätzlichen Aufwand als Trinkwasser gebraucht werden können. Deshalb wird das Einzugsgebiet einer Trinkwasserfassung besonders geschützt.
/behoerden/baudirektion/amt-fuer-umweltschutz/wasser-gewaesser/grundwasser/schutzzonen-und-gewaesserschutzbereiche
Waldrechtliches
Waldrechtliches, Abfälle imWald, Bauen im und am Wald, Waldabstand, Feuern im Wald, Private Nutzung von Wald, Veranstaltungen im Wald
/behoerden/direktion-des-innern/wald-und-wild/a-wald/waldrechtliches

Weitere Informationen

hidden placeholder

Private

Fusszeile