Navigieren auf Schulen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Qualitätsmanagement

Qualtitätsmanagement
Bild Legende:

Schulen gelingen nur, wenn sie lernen.

Das Ziel des Projekts «Guten Schulen - Qualitätsmanagement an den gemeindlichen Schulen» ist, die bisherige Qualität der Schulen im Kanton Zug zu erhalten. Gleichzeitig sollen sie in einem anspruchsvollen gesellschaftlichen Umfeld darin unterstützt werden, den Schülerinnen und Schülern ein Kompetenzprofil zu vermitteln, das in ausgewogener Weise Fachkompetenz, Sozialkompetenz, Lernkompetenz und Persönlichkeitsbildung miteinander verbindet (siehe Rahmenkonzept «Gute Schulen - Qualitätsmanagement an den gemeindlichen Schulen» der Direktion für Bildung und Kultur des Kantons Zug).

Die grundlegenden Zielsetzungen des Qualitätsmanagements lassen sich mit sieben Stichworten beschreiben:

  • Qualität der Bildung
  • Chancengerechtigkeit
  • Gute, gesunde Schulen
  • Selbststeuerung und Personalentwicklung
  • Koordiniertes Zusammenspiel der Steuerungsebenen
  • Leistungsfähigkeit des Bildungssystems
  • Neues Bündnis für Bildung und Erziehung


Auf der Grundlage des kantonalen Rahmenkonzepts wird zurzeit das Qualitätsmanagementkonzept der Schulen Hünenberg erarbeitet.


Sollen Schulen also gelingen, dürfen sie keine geklonten Exemplare eines ‚richtigen‘ Modells sein. Jede lebendige Schule ist anders und doch sind sie alle verwandt.
(Zitat BD P. Cotti / Rahmenkonzept)


Interessieren Sie sich ebenso wie wir für «Gute Schulen»?
Dann holen Sie sich weitere Informationen hier.

Weitere Informationen

Fusszeile