Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Unfallverhütung

Arbeitssicherheit/Gesundheitsschutz und Unfallverhütung in der Gemeinde Hünenberg
Unfallverhütung
Bild Legende:

Die Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) berät Sie zu Fragen in Bereichen der Unfallvorsorge bei Nichtbetriebsunfällen (Haushalt, Verkehr und Freizeit) beraten. Sie erhalten dort zudem Infoformationen über Schul- und Verkehrssicherheit.

Der gemeindliche bfu-Sicherheitsdelegierte führt Beratungen im Sicherheitsbereich durch. Folgende Aufgaben gehören in seinen Tätigkeitsbereich:

  • Ansprechpartner für Sicherheitsfragen im Strassenverkehr, wie z.B. Sanierung von Gefahrenstellen, Verkehrsberuhigung, Schulwegsicherung, Fussgänger, Signalisation und Markierung, Radverkehr, Ausbau / Umgestaltung, Sichtverbesserung, Bushaltestellen.
  • Unterstützung bei der Unfallverhütung im Sport, wie z.B. Snowboarden, Skifahren, Fussball, Wassersport, Inline-Skating, Sportanlagen, Bergwandern, Gleitschirmfliegen, Reiten.
  • Beratung bei Sicherheitsfragen zu Haushalt, Garten, Freizeit, wie z.B. Hochbauten, Kinderspielplätze, Seniorenfragen, Wohnbereich, Heimwerken, Maschinen und Geräte, Bodenbeläge, Biotopanlagen, Gartenbau.

Der bfu-Sicherheitsdelegierter ist Ansprechpartner für Bevölkerung, Behörden, Institutionen, Vereine, Organisationen sowie lokale Medien. Mit seiner Hilfe werden Unfallrisiken in der Gemeinde abgebaut und die Sicherheit der Bevölkerung erhöht. Zur Lösung von Problemen aus den Bereichen Strassenverkehr, Sport und Haushalt/Garten/Freizeit arbeiten die bfu-Sicherheitsdelegierten mit den Spezialisten der bfu in Bern und mit weiteren Fachgremien zusammen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu).

Weitere Informationen

hidden placeholder

Hberg Verwaltung

Fusszeile

Deutsch