Navigieren auf Schule Menzingen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Profil
  • Beurteilen und Fördern

Beurteilen und Fördern

Org.einheit Beurteilen und Fördern

Beurteilungskultur Schule Menzingen

Bild Legende:

Rund 100 000 Entscheide fällen wir pro Tag und beurteilen damit eine Situation. In sozialen Medien wie Facebook und Instagram wird ständig mit «Daumen hoch», Emojis, Kommentaren etc. beurteilt. Beurteilung ist auch ein wesentlicher Auftrag der Volksschule.

Die Einführung des neuen Lehrplans 21 mit der Kompetenzorientierung stellt auch neue Anforderungen an die Beurteilung und stellt somit eine Chance dar, sich vertiefter mit Aspekten des Beurteilens zu befassen, bestehende Routinen zu hinterfragen und nötigenfalls anzupassen.

Diese Chance nutzten wir als Schule, um unsere schulinterne Beurteilungskultur weiter zu entwickeln. Diese wird mit den vier Begriffen «transparent, lernförderlich, wertschätzend, ganzheitlich» auf den Punkt gebracht und bildet die Grundlage für alle Beurteilungsprozesse.

Diese Beurteilungskultur gilt ab Schuljahr 20/21 für alle Stufen der Schule Menzingen. Dies ist ein Prozess, der an Bestehendem anknüpft und bereits angefangene Entwicklungen weiterführt. Daher werden nicht alle Stufen und Klassen im selben Umfang und in derselben Tiefe Veränderungen erfahren.

Eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen der neuen Beurteilungskultur erhalten Sie unter Downloads. 

Beurteilen und Fördern

Mit dem langjährigen Projekt «Beurteilen und Fördern» setzte der Kanton Zug ein wichtiges Zeichen für eine ganzheitliche Förder- und Beurteilungskultur. Ziel ist es die Schülerinnen und Schüler auf ihrem individuellen Niveau gezielt zu fördern und Lernangebote zu schaffen, mit denen Kinder und Jugendliche ihr Potenzial optimal entfalten können.

Die Kinder in Menzingen erleben im Unterricht die Stationen des Lern- und Förderkreislaufes:

  • Ziele formulieren
  • Lern- und Lehrprozesse planen
  • Beobachten und formativ beurteilen
  • Summativ bewerten

Die Schülerinnen und Schüler sind aktiv an ihrem Lernen beteiligt und reflektieren altersgemäss ihre Lernstrategien und ihre Lernerfolge. Um Sicherheit im Lernen und Arbeiten zu erhalten findet ein regelmässiger Dialog mit der Lehrperson statt.

Downloads

Downloads
Typ Titel Bearbeitet
Neuerungen Beurteilungskultur 16.09.2020

Weitere Informationen

hidden placeholder

profil

Fusszeile