Navigieren auf Schule

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Schulkommission

Vorstellung der Schulkommission der Schule Steinhausen

Präsident der Schulkommission ist Gemeindepräsident Hans Staub. Das Schulpräsidium ist das Verbindungsorgan zwischen den kantonalen und gemeindlichen Schulbehörden. Der Schulpräsident leitet die Sitzungen der Schulkommission, überwacht den Vollzug der Beschlüsse der kantonalen Schulbehörden und des Gemeinderats sowie den Vollzug der Gesetze.

Die Schulkommission berät den zuständigen Gemeinderat in bildungspolitischen Anliegen. Im Weiteren setzt sie sich für eine ganzheitliche Betrachtung der Bildung innerhalb der Gemeinde ein. Sie befasst sich mit den strategischen Vorgaben innerhalb der Abteilung Bildung und Schule und erfüllt die ihr vom Gemeinderat übertragenen Aufgaben.

Bei den Mitgliedern der Schulkommission sind Erziehungsberechtigte mit schulpflichtigen Kindern angemessen vertreten. Zudem gehört ihr der Rektor mit Antragsrecht sowie eine Vertretung des Lehrpersonals mit beratender Stimme an.

Aufgaben gemäss Schulgesetz

  • Die Schulkommission erlässt ein Qualitätsentwicklungskonzept gemäss den Rahmenbedingungen des Bildungsrates, legt Schwerpunkte fest und überprüft deren Umsetzung.
  • Sie informiert sich über den Schulbetrieb, die Schulkultur und den Entwicklungsstand der Schule.
  • Sie erlässt eine Schul-, Disziplinar- und Absenzenordnung.
  • Sie legt die Zeitgefässe für die Gestaltung und Weiterentwicklung der Schule sowie die schulinterne Weiterbildung fest. 
  • Sie legt die Unterrichtszeiten sowie die unterrichtsfreien Halbtage fest. 
  • Sie stellt Antrag betreffend Anstellung des Rektors und des Schularztes.

Nebst den regelmässigen Schulkommissionssitzungen pflegt sie den Kontakt zur Schule durch periodische Teilnahme an Schulhausbesprechungen und an schulischen Anlässen. 

Mitglieder

Weitere Informationen

hidden placeholder

verstecktes Portlet

Fusszeile