Navigieren auf Kanton Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Quarantäne

Informationen zur Quarantäne

Quarantäne

Die engen Kontaktpersonen einer infizierten Person werden durch das Contact Tracing kontaktiert, da diese sich unverzüglich für 10 Tage unter Quarantäne stellen müssen. Physischer Kontakt zu Personen ausserhalb ihrer Wohnung ist nicht erlaubt. Ab dem 7. Tag kann die Quarantäne durch einen negativen PCR-Test oder Antigen-Schnelltest vorzeitig beendet werden. Das negative Testresultat wird an contact.tracing@zg.ch geschickt und nach erfolgreicher Überprüfung kann die Quarantäne vorzeitig verlassen werden. Jedoch sind diese Personen dazu verpflichtet, bis zum eigentlichen Ablauf der Quarantäne, also bis zum 10. Tag, ausser Haus eine Maske zu tragen und den Abstand von 1,5 Metern zu anderen Personen konsequent einzuhalten.

Verkürzung der Quarantäne ab dem 7. Tag

Seit dem 8. Februar 2021 ist eine Verkürzung der Quarantänezeit möglich. Dazu ist ein negatives Corona-Testresultat nötig. Der Test darf frühestens am 7. Tag der Quarantäne erfolgen. Nach dem Test ist die Quarantäne weiterhin fortzusetzen, bis das negative Testresultat vorliegt und die Quarantäne durch das Contact Tracing aufgehoben wird.

Das negative Testresultat muss an contact.tracing@zg.ch gesendet werden (zwischen 09:00 - 17:00 Uhr). Nach Prüfung desselben werden Sie kontaktiert, damit ein vorzeitiges Abschlussgespräch erfolgen kann. Erst dann darf die Quarantäne verlassen werden, wobei eine Maskenpflicht ausserhalb der Wohnung sowie das Einhalten des Abstands von min. 1.5 Meter zu anderen Personen vorgeschrieben sind.

Für weitere Informationen steht die Corona-Auskunftsstelle des Kantons Zug zur Verfügung: +41 41 728 39 09 / auskunft.corona@zg.ch
(
Montag bis Freitag: 09.00 bis 12.30 Uhr und 13.30 - 17.00 Uhr / Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 09.00 - 12.00 Uhr)

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile

Deutsch