Navigieren auf GVRZ

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Einzugsgebiet

Überblick über das Einzugsgebiet des GVRZ
Bild Legende:

Im Einzugsgebiet der Kläranlage Schönau wurde ein Kanalnetz mit rund 75 km Hauptsammelkanälen, 20 Abwasserpumpwerken und 10 Regenüberlaufbecken gebaut. Pumpwerke mussten erstellt werden, weil das natürliche Gefälle der Leitungen auf gewissen Teilstrecken sehr klein ist und das Abwasser ohne zusätzliches Pumpen nicht zur Kläranlage abfliessen würde.

Das Kanalnetz ist in zwei Hauptstränge geteilt. Abwasser von rund 40% der Einwohner wird über den Kanalstrang von Walchwil über Immensee nach Cham geleitet, die anderen 60% gelangen über die Hauptleitung vom Ägerital und von Zug nach Cham. Das Abwasser aus Walchwil braucht rund 5,5 Stunden bis es in der Kläranlage Schönau ankommt, jenes von Oberägeri rund 5 Stunden. Bei starken Regenfällen und grossem Wasseranfall im Kanalisationssystem kann in den Regenüberlaufbecken Abwasser zurückgehalten werden. Nach den Regenereignissen wird dieses gestaute Schmutzwasser in die Kläranlage abgeleitet und mit dem übrigen Abwasser gereinigt.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontaktdaten

GVRZ Telefon 041 784 11 55

Verbandsmitglieder des GVRZ

Arth (SZ)
Baar (ZG)
Cham (ZG)
Greppen (LU)
Hünenberg (ZG)
Küssnacht (SZ)
Meierskappel (LU)
Menzingen (ZG)
Oberägeri (ZG)
Risch (ZG)
Steinhausen (ZG)
Unterägeri (ZG)
Walchwil (ZG)
Zug (ZG)

Fusszeile