Navigieren auf Kantonsschule Zug KSZ

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Chamer Europameister im Kopfrechnen

18.05.2018
Beitrag in der Zuger Woche vom 16. Mai 2018 über Maximilian Krahn, neuer Europameister im Kopfrechnen und Schüler der Kantonsschule Zug KSZ.
Bild Legende:

Über die Auffahrtstage 2018, vom 9. bis zum 12. Mai, fand in Basel die 3. Europameisterschaft im Kopfrechnen statt.

Die einen hatten Schokolade vor sich liegen, bei den anderen waren es Kraftriegel und wieder andere brauchten viel Zucker in flüssiger Form. Jeder hatte seine eigene Taktik, um die nächsten zwei Stunden - die Dauer des Wettbewerbes - zu bestehen. Dabei standen vor allem Aufgaben des Wettbewerbs im Mittelpunkt. Die Aufgaben begannen mit Additionsaufgaben, z.B. 64 + 48 - O.k., das war leicht. Doch schon 15 Aufgaben später zeigte sich das EM-Niveau: 102551 + 574685 + 692288 - auszurechnen im Kopf und ohne Notizen. Weiter ging es mit den anderen drei Rechengrundarten Quadrat- und Kubikwurzel, Bruchrechnen und Währungsumrechnern. Höhepunkt bildete das Kalenderrechnen und die Quadratzahlen.

Neuer Punkterekord
Sieger über alle wurde der 16-jährige Maximilan Krahn aus Cham, der bereits an der letzten EM einen Titel gewann. Er holte 1128 von möglichen 1750 Punkten, was einen neuen Punkterekord bedeutete! Gleichzeitig holte er auch den Sieg in der ältesten Kategorie, den Seniors. Herzliche Gratulation!

Weitere Informationen

hidden placeholder

hidden placeholder

Fusszeile