Navigieren auf Kantonsschule Zug KSZ

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
28.10.2019

Pferdeärztin oder Lehrerin?

28.10.2019
Beitrag von Aysha in der Rubrik «U20» der Zuger Zeitung vom 28. Oktober 2019

Ich liege schon seit zwei Stunden im Bett, doch geschlafen habe ich noch keine Sekunde. Meine Gedanken hören einfach nicht auf, sich im Kreis zu drehen: Was will ich einmal werden?

Diese Frage hat sich jeder schon mal gestellt. Darauf gibt es Unmengen von Antworten, doch ich sage immer dasselbe: «ich weiss es nicht.» Da man praktisch sein ganzes Leben damit verbringt zu arbeiten, dachte ich mir, dass ich mir meine Entscheidung gut überlegen sollte, damit mein Leben nicht allzu öde wird. Vielleicht könnte ich Pferdeärztin werden. Ich vergesse nie den Moment, als ich bei meinem Tierarzt aushelfen durfte und ein Pferd mit Nasenbluten niesen musste. Ich fand das in diesem Augenblick zwar nicht amüsant, doch wenn ich darauf zurückblicke, muss ich jedes Mal lachen. Keine Sorge, dem Pferd ging es danach wieder gut, nur ich sah aus, als hätte ich die Masern.

Mit dem nächsten Gedankenzug verschwindet die Idee auch schon wieder. Meine Erleuchtung war wohl doch nicht so erleuchtend. Ich könnte auch Mathelehrerin werden, denke ich jetzt. Manchmal verstehe ich mich selbst nicht. Ich meine, zu Mathelehrerin fällt mir wirklich nichts ein, das spassig sein könnte. Trotzdem finde ich es irgendwie spannend. 

Ich hoffe einfach mal, dass mir nicht das Gleiche widerfährt wie meiner Matheaushilfe damals. Als Lehrerin geht man schon ein kleines Risiko ein, von den Schülern nicht ernst genommen zu werden. Wenn ich dann vor den ungezähmten Kindern stehe, muss ich mich behaupten können, sonst lebe ich die nächsten Jahre in einer Tyrannei. lch könnte aber auch Architektin werden. Oder Richterin, Chemikerin, Kauffrau, Coiffeuse,  Agrarwissenschaftlerin, Professorin. Es gibt tausend Wege, die ich einschlagen könnte. Genau da liegt das Problem.

Immer noch liege ich in meinem Bett, es ist fast drei Uhr morgens. Schlauer bin ich nicht geworden. Und was werde ich nun? Tja, diese Frage wird mich noch öfters wachhalten.

Weitere Informationen

hidden placeholder

hidden placeholder

Fusszeile

Deutsch