Navigieren auf Kantonsschule Zug KSZ

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

1. und 2. Klasse Gymnasium Unterstufe

Porträt Gymnasium Unterstufe der Kantonsschule Zug KSZ.
Gymnasium Unterstufe
Bild Legende:

Das Gymnasium Unterstufe schliesst an die 6. Klasse der Primarschule an und deckt sich mit dem 7. und 8. Schuljahr der obligatorischen Schulzeit. Es umfasst die 1. und 2. Klasse des sechsjährigen Langzeitgymnasiums.

Durch die Pflichtfächer vermittelt das Gymnasium Unterstufe eine breite und ausgewogene Allgemeinbildung, welche die Grundlage für vierjährigen Maturitätslehrgang bildet. In Ergänzung dazu sind die ersten zwei Jahre des Gymnasiums durch zwei Wahlbereiche gekennzeichnet, welche die Vertiefung in ein spezifisches Interessen- und Begabungsfeld ermöglichen: Bei ihrem Eintritt entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler entweder für eine klassische Sprache (Basissprache Latein) oder eine Fächerkombination, welche sich aus einem mathematisch-geometrischen und einem allgemein sprachlichen Fach zusammensetzt.

Neben der fachlichen Förderung der Schülerinnen und Schüler im Unterricht kommt der altersgemässen pädagogischen Betreuung und den Elternkontakten eine wichtige Bedeutung zu. Diese Aufgaben werden durch die Klassenlehrerin bzw. den Klassenlehrer wahrgenommen. Sie oder er erteilt auch die Klassenstunde, in welcher Aspekte wie Lerntechnik sowie Stimmung und Befindlichkeit in der Klasse zur Sprache kommen und wichtige lebenskundliche Fragen behandelt werden.

Der Übertritt aus anderen Gymnasien ist im entsprechenden Reglement festgelegt.

Weitere Informationen

hidden placeholder

hidden placeholder

Fusszeile