Navigieren auf Wirtschaftsmittelschule Zug WMS

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Mehrsprachige Berufsmaturität

An der Wirtschaftsmittelschule Zug WMS besteht neu die Möglichkeit, die "Zweisprachige Berufsmaturität" zu erwerben.
Bild Legende:

An der Wirtschaftsmittelschule Zug besteht neu die Möglichkeit, die "Mehrsprachige Berufsmaturität" zu erwerben.

Die Lernenden des ersten Ausbildungsjahres entscheiden bis Ende Januar, ob sie im zweiten und dritten Ausbildungsjahr dieses Ausbildungsangebot nutzen möchten. Nehmen sie am Lehrgang der Mehrsprachigen Berufsmaturität teil, werden sie in den beiden letzten Schuljahren in den Fächern "Wirtschaft und Recht" und "Geschichte und Polititk" teilweise bzw. ganz in der Unterrichtsprache Englisch unterrichtet:

2. Jahr: 3 Jahreslektionen WR (engl.) 2 Jahreslektionen GSP (engl.)
3. Jahr: 3 Jahreslektionen WR (engl.) 2 Jahreslektionen WR (dt.) 1 Jahreslektion GSP (engl.)

Der englischsprachige Fachunterricht in diesen Fächern wird jahrgangsübergreifend durchgeführt.
Die Berufsmaturitätsprüfungen finden ebenfalls zweisprachig statt. Als Lohn der Mühen winkt der Eintrag der Mehrsprachigkeit im Berufsmaturitätsnotenausweis.

Mit der absolvierten Mehrsprachigen Berufsmaturität sichern sich die Lernenden deutlich höhere Kompetenzen in der Fremdsprache Englisch. Sie tauchen durch den englischsprachigen Unterricht in die Fachwelten Wirtschaft, Geschichte und Politik ein und erwerben neben den fachspezifischen Kompetenzen auch fachterminologisches Know-How.
Die Internationalität der Berufswelt wie auch die Anforderungen in Fachhochschulstudiengängen bezüglich Fremdsprachkompetenzen, v.a. Englisch, steigen. Durch die Mehrsprachige Berufsmaturität sichern sich die Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftsmittelschule hervorragende Startchancen beim Eintritt ins Berufsleben wie auch bei der Aufnahme eines Studiums.

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

Unterricht

Fusszeile