Navigieren auf Steinhausen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Buchtipp: Höllgrotten

11.09.2018
Aktueller Medientipp der Bibliothek Steinhausen

Monika Mansour

Coverbild des Buches
Bild Legende:

Ein klug konstruierter, feinfühlig erzählter Kriminalroman mit einer aussergewöhnlichen Heldin. Natatlie ist ein "Schmetterlingskind" und leidet an einem unheilbaren Gendefekt. Trotz ihrer Krankheit setzt sie sich aktiv für Frauen in Not ein. Als die junge Kongolesin Emeline tot unter der Lorzentobelbrücke gefunden wird, stellt Natalie auf eigene Faust Nachforschungen an, denn für sie ist klar: Emeline hätte niemals Selbstmord begangen, da sie erst vor Kurzem ein Kind zur Welt gebracht hat. Aber wo ist das Baby? Zu spät merkt Natalie, dass sie sich mit ihren Fragen selbst in höchste Gefahr bringt.

Dass die Schauplätze dieses Romans im Kanton Zug sind, macht dieses Buch besonders lesenswert.

Weitere Informationen

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen

Fusszeile