Navigieren auf Steinhausen

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Drei Wege

08.02.2019
Aktueller Medientipp der Bibliothek Steinhausen

Julia Zejn

Coverbild zu Comic Drei Wege
Bild Legende:

Die Illustratorin Julia Zejn stellt in ihrem Comic die Lebenswege von drei jungen Frauen ins Zentrum. Im zeitlichen Abstand von je fünfzig Jahren entfalten sich die Geschichten um Ida, Marlies und Selin, den drei jungen Protagonistinnen des Buches.

Ida lebt 1918 im letzten Jahr des ersten Weltkrieges in Berlin und ist als Dienstmädchen bei einer Ärztefamilie angestellt. Der Vater dient als Militärarzt im Krieg. Ida freundet sich mit der Mutter an, doch nach und nach zerbricht diese Beziehung.

Marlies, im Jahr 1968, stammt aus der Arbeiterklasse, liest viel und arbeitet in einem Café. Sie würde lieber eine Ausbildung zur Buchhändlerin machen. Im Café lernt sie Wolfgang kennen, einen jungen Literaturstudenten, der sich im Berliner Sozialistisch-deutschen Studentenbund engagiert.

Selin lebt in der Gegenwart und hat gerade ihr Abitur bestanden. Während ihre beste Freundin Alina grosse Pläne hat - ein Studium in Amerika - lassen sich Selin und ihr bester Freund Finn ziellos durch's Leben treiben.

Ein Comic, der auf eindrückliche Weise die Umstände der jeweiligen Zeit wiedergibt.

Weitere Informationen

Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen

Fusszeile