Navigieren auf Fachstelle für Statistik

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Zivilschutz und Militär

Zivilschutz und Militär

Das Amt für Zivilschutz und Militär erhebt jährlich Angaben im Bereich Militärverwaltung, Zivilschutzverwaltung und der Zivilschutzorganisation.

Zivilschutz und Militär

Bild zu Zivilschutz und Militär
Bild Legende:

Bei der Rekrutierung 2018 war die Mehrheit der Stellungspflichtigen militärtauglich (289 Personen). 61 Personen waren schutzdiensttauglich und 54 wurden als untauglich beurteilt. Den 289 militärtauglichen Personen standen 393 Entlassungen aus dem Militärdienst gegenüber. Insgesamt registrierte das Amt für Zivilschutz und Militär 2'559 eingeteilte Militärdienstpflichtige und 1'970 Schutzdienstpflichtige.

Schutzplätze

Im Kanton Zug standen per Ende 2018 total 151'129 Schutzplätze für die Bevölkerung zur Verfügung. Die Einwohnerzahl lag bei 126'837 Zugerinnen und Zuger (ständige Wohnbevölkerung gemäss Bundesamt für Statistik am 31.12.2018). Die Schutzplätze sind in 5'240 Schutzräumen untergebracht.

Downloads

Downloads
Typ Titel Dokumentart
Militärverwaltung und Zivilschutzorganisation, 2005 bis 2018 Militärverwaltung und Zivilschutzorganisation, 2005 bis 2018 Statistiken/Diagramme
Schutzplätze in den Zuger Gemeinden, 2011 bis 2018 Schutzplätze in den Zuger Gemeinden, 2011 bis 2018 Statistiken/Diagramme

Weitere Informationen

Weitere Fragen

Fachstelle für Statistik
Telefon +41 41 728 35 04

Adresse / Karte

Kontaktformular

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile