Navigieren auf Landwirtschaftliches Bildungs- und Beratungszentrum LBBZ Schluechthof

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Ausbildung Agrarpraktiker/in EBA

Informationen zur Ausbildung
Bild Werkstatt
Bild Legende:

 

Mit der Ausbildung Agrarpraktiker/in erhalten schulisch schwächere Lernende die Möglichkeit, einen eidgenössisch anerkannten Lehrabschluss zu erreichen.

 

Allgemeine Informationen zur Ausbildung Agrarpraktiker/in
  
Voraussetzung Obligatorische Schulzeit erfüllt
   
Dauer

2 Jahre (Lehrbeginn Mitte Juli bis Mitte August)
Die Lehrjahre werden in der Regel auf dem gleichen Betrieb absolviert. 

Schulort BWZ Obwalden, Giswil
   
Unterricht 1. und 2. Lehrjahr
1 Schultag pro Woche (je 360 Lektionen)
je 3-4 Tage überbetriebliche Kurse
   
Berufsabschluss Agrarpraktiker/in EBA
   
Weiterbildung Wer die zweijährige Lehre erfolgreich besteht, hat die Möglichkeit, direkt ins zweite Lehrjahr zur Ausbildung Landwirt EFZ einzusteigen.
  Auf diesem Weg ist das eidgenössische Fähigkeitszeugnis in vier Jahren erreichbar.
   


Ihr Ansprechpartner bei Fragen zur Ausbildung Agrarpraktiker/in EBA:

Martin Abt, Leiter Grundbildung, Ausbildungsberater
041 227 75 55, martin.abt@zg.ch
LBBZ Schluechthof, Bergackerstr. 42, 6330 Cham

 

 

Lehrstellenverzeichnis Kanton Zug und Umgebung:

Hier finden Sie das aktuelle Lehrstellenverzeichnis im PDF-Format.

 

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile