Navigieren auf Zuger Kantonale Musikschulkonferenz

Zuger Kantonale Musikschulkonferenz

Die Zuger Kantonale Musikschulkonferenz (ZKMK) erfüllt ihre Aufgabe gemäss Schulgesetz des Kantons Zug. Sie behandelt kantonale und gemeindliche Belange der Musikbildung, fördert und koordiniert die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Musikschulen und gewährleistet den Kontakt zu - Schulpräsidentinnen und –präsidenten Konferenz (SPKZ) - Direktion für Bildung und Kultur (DBK) - Verband Musikschulen Schweiz (VMS) - Den Musikhochschulen (MHS) - Weiteren Kultur- und Bildungsträgern

Musik ist Sinn bildend

Musikerziehung schult die Sinne. Dies geschieht singend, zuhörend und tanzend.

Musik ist auch Berufung

Musikschulen fördern besonders Begabte und schaffen damit die Basis für eine spätere Be-rufslaufbahn als Musikerin und Musiker.

Musik ist vielfältig

Musikschulen bieten eine breite musikalische Ausbildung für alle an. Sie sorgen für ein breites Fächerangebot und pflegen Musikstile aus verschiedenen Epochen.

Die Musikschulen des Kantons Zug arbeiten eng zusammen.

Musikbildung wirksam machen.

Die Musikschulen des Kantons Zug führen zusammen ein koordiniertes Begabtenförderprogramm.

Alle wichtigen Dokumente und Ausschreibungen.

Weitere Informationen

Fusszeile