Navigieren auf Gemeinde Hünenberg

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Gemeindliche Ehrungen

Gemeindliche Ehrungen

Verleihung «Hünenberger Einhorn» / Sportlerehrungen / Ehrungen für andere Erfolge

Anerkennungspreis
Bild Legende:
Maite Guisande Lopez (links) und Gemeindepräsidentin Renate Huwyler

Die Einwohnergemeinde Hünenberg kann jährlich einen Anerkennungspreis an Personen, Organisationen oder Institutionen verleihen, die sich mit aussergewöhnlichen Leistungen – unter anderem in den Bereichen Soziales, Humanitäres, Wirtschaft, Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Kultur und Sport – ausgezeichnet haben.

Der Anerkennungspreis «Hünenberger Einhorn» wird anlässlich der Bundesfeier übergeben. Anmeldungen und Vorschläge können der Gemeinde Hünenberg jeweils bis am 15. März eingereicht werden ().

Anerkennungspreis
Bild Legende:

Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler können der Gemeinde Hünenberg ebenso gemeldet werden. Nebst einem Gratulationsschreiben erhalten sie auch ein Geschenk. Zudem werden sie im Gemeindemagazin EINBLICK und auf der gemeindlichen Webseite aufgeführt.

Sportlerinnen und Sportler, die im laufenden Jahr Erfolge feiern durften bzw. dürfen, können sich mit dem aufgeschalteten Meldeformular jeweils bis am 30. November für die Ehrung anmelden. Die Ehrungen erscheinen in der Februar-Ausgabe 2020 des EINBLICK.

Personen, die sich durch andere Erfolge ausgezeichnet haben, können ebenfalls gemeldet werden. Nebst einem Gratulationsschreiben erhalten sie auch ein Geschenk. Zudem werden sie im Gemeindemagazin EINBLICK und auf der gemeindlichen Webseite aufgeführt. Ihre Erfolge können jeweils bis am 30. November per Mail an melden. Entsprechende Nachweise der Erfolge sind beizulegen.

Wettbewerb Anerkennungspreis «Hünenberger Einhorn»

Der Gemeinderat hat die eingereichten Vorschläge juriert und einstimmig das Werk von Majte Guisande Lopez auf den ersten Platz gesetzt. Es handelt sich um eine Skulptur mit einem Einhorn in Bronze oder Keramik. Die Übergabe des Anerkennungspreises «Hünenberger Einhorn» erfolgte jeweils an der 1. Augustfeier.

Weitere Informationen

hidden placeholder

Gde Hberg

Fusszeile

Deutsch