Navigieren auf Risch

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
05.05.2022

Altersleitbild 2023-2040 mitgestalten

05.05.2022
Der Gemeinderat Risch hat ein Projekt zur Überprüfung und Weiterentwicklung des geltenden Altersleitbilds aus dem Jahr 2007 in Auftrag gegeben. Der künftige Orientierungsrahmen soll an der gemeindlichen Alters- und Gesundheitspolitik der letzten 15 Jahre anknüpfen, neue Ent-wicklungen und Trends berücksichtigen und den Planungshorizont bis 2040 abdecken.

Der Gemeinderat Risch hat ein Projekt zur Überprüfung und Weiterentwicklung des geltenden Altersleitbilds aus dem Jahr 2007 in Auftrag gegeben. Der künftige Orientierungsrahmen soll an der gemeindlichen Alters- und Gesundheitspolitik der letzten 15 Jahre anknüpfen, neue Entwicklungen und Trends berücksichtigen und den Planungshorizont bis 2040 abdecken. Die Bevölkerung wird anlässlich von drei World Cafés Anfang Juni 2022 zur aktiven Mitwirkung eingeladen.

Im Jahr 2007 verabschiedete der Gemeinderat Risch das aktuell geltende Altersleitbild. Darauf folgte im Jahr 2009 die Strategie «Wohnen im Alter». Diese beiden Grundlagenpapiere legten den Rahmen der gemeindlichen Alters- und Gesundheitspolitik für die folgenden Jahre bis zum heutigen Zeitpunkt fest. Die Umsetzung der Massnahmen entlang der fünf definierten Gestaltungsfelder («Gesundheit»; «Information, Koordination und Partizipation»; «Wohnen»; «Dienstleistungen»; «Mobilität») wurde während den letzten 15 Jahren vorangetrieben und in den meisten Bereichen erfolgreich abgeschlossen. Schlusspunkt der Umsetzung der Massnahmen stellte die Zustimmung der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zum Neuen Zentrum Dreilinden und zum Beschluss über das Vorgehen an der Buonaserstrasse (VÜB) anlässlich der Urnenabstimmung vom 26. September 2021 dar.

Altersleitbild
Bild Legende:

Die 2007 benannten Themen sind weiterhin aktuell. In den letzten Jahren gewannen jedoch neue Entwicklungen und Trends in der Gesellschaft an Bedeutung, die im neuen Altersleitbild zusätzlich adressiert werden sollen (z.B. technologische Entwicklungen zur Unterstützung im Alltag, Pflege und Betreuung; Teilhabe am sozialen Leben; Freiwilligenarbeit). Auf neue Erkenntnisse und Trends im Altersbereich soll daher besonderes Augenmerk gelegt werden. Das Projekt «Altersleitbild Gemeinde Risch 2023-2040» wird von Expertinnen und Experten des Instituts für Sozialmanagement, Sozialpolitik und Prävention der Hochschule Luzern (HSLU) begleitet.

Das Projekt orientiert sich an der Strategie 2020 bis 2023 der Gemeinde Risch. Die breite fachliche Abstützung durch Schlüsselpersonen aus den Bereichen Alter und Gesundheit ist durch deren Einbindung in entsprechende Projektgremien gewährleistet. Projektstart war im Dezember 2021. Der Projektabschluss ist für Mai 2023 geplant. Weitere Hintergrundinformationen sowie der jeweils aktuelle Projektstand können der Gemeinde-Webseite unter der Rubrik «Projekte» entnommen werden.

Einladung zu öffentlichen Mitwirkungsveranstaltungen

Gemeinderat und Projektteam laden die interessierte Rischer Bevölkerung herzlich ein, eigene Vorstellungen und Anliegen an einer von drei Mitwirkungsveranstaltungen im Saal Dorfmatt Risch einzubringen:

-  Mittwoch, 01. Juni 2022, 18.00-21.00 Uhr: World Café[1] für die breite Bevölkerung
-  Donnerstag, 02. Juni 2022, 09.00-12.00 Uhr: World Café für Seniorinnen und Senioren        ab 65
-  Freitag, 03. Juni 2022, 17.00-20.00 Uhr: World Café für die breite Bevölkerung

Für diese Anlässe ist eine Anmeldung erforderlich (hier oder per Telefon an 041 798 18 96).

Für weitere Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:
Hanna Grossmann, Leiterin Abteilung Soziales/Gesundheit, 041 798 18 93
Roland Zerr, Vorsteher Abteilung Soziales/Gesundheit, 041 798 18 71

[1] World Café = Ähnlich wie in einem Café soll eine Atmosphäre geschaffen werden, die zu Gesprächen über ein bestimmtes Thema einladen. Der informelle Austausch kann verschiedene Meinungen und Ideen zu einem Thema hervorrufen und zu neuen Erkenntnissen sowie Einsichten bei den Gruppenmitgliedern führen.  Die Teilnehmenden wechseln nach einer bestimmten Zeit die Tische, die Gruppenzusammensetzungen verändern sich und die Ideen aus vorherigen Gesprächsrunden werden weitergetragen. Zum Abschluss werden im Plenum die wichtigsten Gesprächsergebnisse zusammengetragen.

 

Weitere Informationen

Aktuell RSS abonnieren
Aktuell RSS abonnieren

Fusszeile