Navigieren auf Risch-Rotkreuz

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Mitteilungen
  • Befragung: Wie stellen Sie sich einen attraktiveren Dorfplatz vor?

Befragung: Wie stellen Sie sich einen attraktiveren Dorfplatz vor?

02.05.2017
Im Zuge der Planung des Areals Bahnhof Süd möchte die Gemeinde Risch Einwohner und Passanten nach ihren Vorstellungen zu einem attraktiveren Dorfplatz befragen. Die Befragung findet als Standaktion der Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit auf dem Platz vor der Gemeindeverwaltung statt. Ein Illustrator wird die Ideen direkt vor Ort skizzieren.

Im Zuge der Planung des Areals Bahnhof Süd möchte die Gemeinde Risch Einwohner und Passanten nach ihren Vorstellungen zu einem attraktiveren Dorfplatz befragen. Die Befragung findet als Standaktion der Gemeinde Risch auf dem Platz vor der Gemeindeverwaltung statt. Ein Illustrator wird die Ideen direkt vor Ort skizzieren.

Die Gemeinde Risch lädt die Bevölkerung herzlich ein, ihre Vorstellungen bei dieser Gelegenheit einzubringen:

Mittwoch, 3. Mai 2017 von 16.00 bis 19.00 Uhr
Samstag, 13. Mai 2017 von 9.00 bis 12.00 Uhr
an unserem Stand auf dem Platz vor der Gemeindeverwaltung.

Es geht bei der Befragung um die Gestaltung des Dorfplatzes, nicht jedoch um die Höhe der angrenzenden Bebauungen. Dieses Thema ist Gegenstand der politischen Debatte im Rahmen der Gemeindeversammlung vom 12. Juni.

Die eingebrachten Vorstellungen werden dokumentiert, zu einem Thesenpapier zusammengefasst und dem Pflichtenheft für die Planerteams hinzugefügt. Wünsche, die an der Befragung genannt werden, können nicht automatisch umgesetzt werden, sondern fliessen als Input in den Planungsprozess ein.

Bei der Standaktion wird auch Robert Salkeld von der Firma EBP anwesend sein. EBP begleitet im Auftrag der SBB den Studienauftrag der Arealentwicklung Bahnhof Süd. Informationen zur Planung des Areals südlich des Bahnhofs Rotkreuz finden Sie in der Medienmitteilung vom 29. März 2017.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:
Werner Lehmann, Bereichsleiter Jugend und Gesellschaft, 041 798 18 83

Weitere Informationen

Aktuell RSS abonnieren
Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen

Fusszeile