Navigieren auf Risch-Rotkreuz

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Mitteilungen
  • Gemeindliche Urnenabstimmung vom 26. November 2017

Gemeindliche Urnenabstimmung vom 26. November 2017

30.10.2017
Der Gemeinderat Risch hat festgelegt, am 26. November 2017 die Rischer Stimmbevölke-rung über zwei Vorlagen an der Urne entscheiden zu lassen. Die Vorlagen betreffen zwei Objektkredite zum einen für den Neu- und Umbau der Schulanlage Waldegg und zum andern für die Personenüberführung Ost am Bahnhof Rotkreuz.

Für die wachsende Anzahl von Schülerinnen und Schüler braucht es zusätzlichen Schulraum. Mit der ersten Vorlage entscheiden die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über einen Objektkredit über 18.9 Millionen Franken für die Realisierung von zwei Neubauten sowie für die Umbauten im Oberstufenschulhaus und im bestehenden Rektorats- und Kindergartengenbäude in Rotkreuz. Damit gelangt das Kernvorhaben der Schulraumplanung 2014 zur Abstimmung. Das Projekt „Strichpunkt" wurde im Rahmen eines unter Konkurrenz stehenden Verfahrens ausgewählt und stammt vom Planerteam Peter Moor GmbH Architekten ETH/SIA und Daniel Schläpfer, Landschaftsarchitekt.

Neubau Meierskappelerstrasse
Bild Legende:
Neubau Meierskappelerstrasse

Mit der zweiten Vorlage soll zur Verbesserung der Verbindungen für den Langsamverkehr am Bahnhof Rotkreuz eine neue Personenüberführung im östlichen Bereich der Gleisanlagen erstellt werden. Die Personenüberführung verbindet die Quartiere südlich und nördlich des Bahnhofs und erschliesst den neuen Standort der Hochschule Luzern im westlichen Teil des Areals Suurstoffi direkt an die Perrons. Das Projekt wurde im Rahmen eines Projektwettbewerbs auserkoren. Das Vorprojekt wurde im August 2017 abgeschlossen. Für die Finanzierung der Detailprojektierung, der Ausschreibung und der Realisierung sind zusätzliche finanzielle Mittel in Form eines Objektkredites über 9.8 Millionen Franken notwendig.

Personenüberführung vom Bahnhof Rotkreuz her gesehen
Bild Legende:
Personenüberführung vom Bahnhof Rotkreuz her gesehen

Der Gemeinderat Risch empfiehlt die Annahme beider Vorlagen. Die Abstimmungs-unterlagen werden den Stimmberechtigten in der Woche vom 30. Oktober bis 4. November 2017 zugestellt. Interessierte Personen können sich am 7. November 2017 um 19.30 Uhr an der Informationsveranstaltung im Saal Dorfmatt genauer über die zwei Vorlagen informieren lassen. Der Gemeinderat Risch lädt alle Stimmberechtigten ein, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:
Ivo Krummenacher, Gemeindeschreiber, 041 798 18 61

Weitere Informationen...
Personenüberführung Ost
Schulraumerweiterung

Abstimmungsbroschüre

 

Weitere Informationen

Aktuell RSS abonnieren
Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen
Aktuell RSS abonnieren

Fusszeile