Navigieren auf Risch-Rotkreuz

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Mitteilungen
  • Internationaler Weltspieltag – Ein Nachmittag mit Spiel und Spass

Internationaler Weltspieltag – Ein Nachmittag mit Spiel und Spass

01.06.2018
Die Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit Risch nahm den diesjährigen internationalen Weltspieltag zum Anlass, den Dorfmattplatz in Rotkreuz mit Spiel und Spass zu beleben und auf die Wichtigkeit des freien Spiels draussen aufmerksam zu machen.

Die Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit Risch nahm den diesjährigen internationalen Weltspieltag zum Anlass, den Dorfmattplatz in Rotkreuz mit Spiel und Spass zu beleben und auf die Wichtigkeit des freien Spiels draussen aufmerksam zu machen.

Jedem Kind ist die Neugier und Lust zum Spiel angeboren. Sie wird entwicklungspsychologisch als die Haupttriebkraft der frühkindlichen Selbstfindung und späteren Sozialisation des Menschen angesehen. Das Spielen nimmt bei der seelischen Entwicklung eines Kindes eine sehr wichtige Funktion ein. So werden beim Kinderspiel zum Beispiel Wahrnehmungsleistungen, motorische Fertigkeiten und Intelligenzleistungen erworben, auch die Konfliktfähigkeit und das Selbstwertgefühl werden gefördert.

Der internationale Weltspieltag regt zum Nachdenken über die Wichtigkeit des freien Spieles an und soll Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu inspirieren, das Spiel als kreative Ressource zu erfahren.

Am Mittwoch, 23. Mai traf sich Jung und Alt auf dem Dorfmattplatz in Rotkreuz. Bei warmen Temperaturen, blauem Himmel und Sonnenschein wurde gespielt und verweilt. Für das leibliche Wohl sorgte ein Verpflegungsstand mit Softdrinks, Kaffee, Kuchen und Fruchtsalat. Dieser wurde von einer Projektgruppe, bestehend aus acht Mädchen der 6. Klasse und 1. Oberstufe betrieben.

Kinder verzieren den Dorfmattplatz
Bild Legende:
Kinder verzieren den Dorfmattplatz

Für abwechslungsreiches und spannendes freies Spielen wurde das vielseitige Spielmaterial der Ludothek sowie die grossen Schach- und Mühlespielfelder auf dem Dorfmattplatz zur Nutzung bereitgestellt. Besondere Beliebtheit kam der Süssigkeiten-Schleuder mit den Schokoköpfen zugute. Die Kinder und Jugendlichen standen Schlange, um mit dem Ball die Schleuder dazu zu bewegen, den Schokokopf zu ihnen zu werfen. Aber auch die vielen anderen Spielsachen wurden rege genutzt: Riesen Seifenblasen machen, mit Strassenkreide Mandala-Bilder malen, einen Trottinett-Parcours fahren, mit riesen Legosteinen Sachen bauen und vieles mehr – die Aktion der Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit Risch im Rahmen des internationalen Weltspieltages wurde lebhaft genutzt und war gelungen.

Die Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit bedankt sich bei allen Akteurinnen und Akteuren, die den Dorfmattplatz in Rotkreuz am vergangenen Mittwoch mitgestaltet und belebt haben.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:
Jana Meier, Mitarbeiterin Gemeinwesenarbeit, Tel. 041 798 18 31

Weitere Informationen

Aktuell RSS abonnieren
Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen

Fusszeile