Navigieren auf Risch-Rotkreuz

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Mitteilungen
  • Rechnung 2016: Ertragsüberschuss von 6.2 Millionen Franken

Rechnung 2016: Ertragsüberschuss von 6.2 Millionen Franken

13.04.2017
Der Gemeinderat präsentiert der Bevölkerung die Rechnung 2016 mit einem Überschuss von 6.2 Millionen Franken. Budgetiert wurde ein Ertragsüberschuss von 25‘600 Franken.

Der Gemeinderat präsentiert der Bevölkerung die Rechnung 2016 mit einem Überschuss von 6.2 Millionen Franken. Budgetiert wurde ein Ertragsüberschuss von 25'600 Franken.

Das erfreuliche Jahresergebnis resultiert einerseits aus einem Minderaufwand von 2.4 Millionen Franken, der hauptsächlich im Bereich des Sach- und übrigen Betriebsaufwandes entstanden ist. Andererseits sind die Erträge um 3.7 Millionen Franken höher als budgetiert ausgefallen.

Zu den Mehrerträgen beigetragen haben die Steuererträge der natürlichen und juristischen Personen, die bei den natürlichen Personen um 2.7 Millionen Franken und bei den juristischen Personen um 0.7 Millionen Franken über dem Budget ausgefallen sind. Die Entgelte wie Ersatzabgaben, Gebühren für Amtshandlungen und Rückerstattungen liegen um 0.5 Millionen Franken höher als budgetiert.

Die Gemeinde Risch befindet sich in einer Phase mit hohen Investitionen. Der Finanzplan 2017 bis 2021 weist ein Volumen von brutto 93.2 Millionen Franken aus. Der Gemeinderat hat sich zum Ziel gesetzt, dass trotz der hohen anstehenden Investitionen keine Nettoschuld entstehen soll. Der Finanzplan 2017 bis 2021 verfehlt dieses Ziel im Jahr 2021, indem eine mutmassliche Nettoschuld von 12.4 Millionen Franken ausgewiesen wird. Mit dem Ergebnis 2016 wird das gesteckte Ziel in greifbare Nähe rücken. Der Gemeinderat beantragt der Gemeindeversammlung deshalb, die „Reserve für zukünftige Abschreibungen" um 6 Millionen Franken zu erhöhen, um künftige grössere Investitionsvorhaben finanzieren zu können. Mit den verbleibenden 0.2 Millionen Franken soll das Verwaltungsvermögen zusätzlich abgeschrieben werden.

Die Nettoinvestitionen sind mit 5.2 Millionen Franken um 1.3 Millionen Franken tiefer als budgetiert ausgefallen und konnten aus eigenen Mitteln finanziert werden. Die tieferen Investitionsausgaben sind vor allem auf noch nicht realisierte Vorhaben zurückzuführen.

Der Gemeinderat lädt die Bevölkerung zur aktiven Teilnahme an der Gemeindeversammlung vom 12. Juni 2017 um 19.30 Uhr, im Zentrum Dorfmatt Rotkreuz, ein. Die Broschüre mit den weiteren Traktanden wird Anfang Mai 2017 den Rischer Haushaltungen zugestellt.


Für weitere Auskünfte steht Ihnen zur Verfügung:
Francesco Zoppi, Finanzvorsteher, 041 798 18 63

Hauptzahlen der Rechnung 2016 der Gemeinde Risch

Hauptzahlen der Rechnung 2016 der Gemeinde Risch
Typ Titel Bearbeitet
Hauptzahlen Rechnung 2016 Hauptzahlen Rechnung 2016 13.04.2017

Weitere Informationen

Aktuell RSS abonnieren
  • 06.07.2017
    Öffnungszeiten Schuladministration während Sommerferien
    Die Schuladministration hat während den ...
    Weiterlesen
  • 27.06.2017
    Schuel-Chilbi 2017
    Mit einem gewaltigen Urknall startete die ...
    Weiterlesen
  • Ältere Meldungen anzeigen
Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen

Fusszeile