Navigieren auf Risch

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Bildung/Kultur

Bildung/Kultur

Informationen betreffend Coronavirus und Quarantäne-Situation

Bitte beachten Sie die bereits geltenden bzw. neuen Regelungen:

    • "Wer krank ist, bleibt zu Hause". Weiterhin müssen die vom Bundesamt für Gesundheit definierten Hygienemassnahmen eingehalten werden. Das Ablaufschema bei Krankheitssymptomen ist übersetzt worden. Die Dokumente finden Sie hier.
    • Seit dem Montag, 26. Oktober 2020 gilt an den Schulen Risch wie im ganzen Kanton für alle Erwachsenen sowie die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (Oberstufe) eine Maskenpflicht. Die zertifizierten Masken werden von den Schulen Risch zur Verfügung gestellt (neu zwei Masken pro Tag). Die korrekte Handhabung von Schutzmasken sehen Sie ebenfalls in dem Video. Der Sportunterricht wird den BAG-Richtlinien angepasst. 
    • Elterngespräche werden weiterhin vor Ort, in Absprache mit der Klassenlehrperson, unter Einhaltung der Massnahmen (Abstand und Schutzmaske) durchgeführt.
    • Der nationale Zukunftstag vom Donnerstag, 12. November 2020 wird abgesagt. An diesem Tag findet der Unterricht nach Stundenplan statt.
    • Der Eltern-Schulbesuchsmonat im November 2020 wird abgesagt. Die Schulleitung will damit allfällige Quarantäne-Fälle möglichst verhindern.
    • Die Wahrscheinlichkeit einer Quarantäne bspw. einer ganzen Klasse oder Stufe steigt. Davon könnten ebenso die Musikschule und die Betreuung in der Modularen Tagesschule betroffen sein. Quarantänemassnahmen innerhalb der Klasse werden situativ beurteilt und mit dem Schul- oder Kantonsarzt abgesprochen. Eine Quarantäne einer Klasse wird ab zwei Fällen innerhalb von 10 Tagen oder bei Erkrankung der Lehrperson in Erwägung gezogen (gemäss den kantonalen Vorgaben).
      Der Wechsel in den Fernunterricht ist aus diesem Grund in der kommenden Zeit für einzelne Klassen wieder denkbar. Die Schulen Risch befassen sich zurzeit mit diesem Szenario und nehmen Vorkehrungen vor. Der Fernunterricht würde dann gemäss eines angepassten Stundenplans stattfinden. Die Schulen Risch stellen nach Möglichkeit für den Fernunterricht ab der 3. Klasse, sofern keine eigene Infrastruktur vorhanden ist, einen Laptop zur Verfügung. Die Ausgabe erfolgt über die Klassenlehrperson.

    Schutzkonzept

    Das Schutzkonzept der Schulen Risch behält auch im neuen Schuljahr seine Gültigkeit.

    Die Vorgaben des Bundesrats und des Kantons im Zusammenhang mit der Öffnung der obligatorischen Schulen wurden in ein schuleigenes Schutzkonzept übernommen.

    Das Schutzkonzept finden Sie bei den Dateien. 

    Weitere Informationen Coronavirus

    Das Bildungsangebot in der Gemeinde Risch ist vielfältig. 1'000 Schülerinnen und Schüler werden täglich unterrichtet, gefördert und betreut. Das Angebot wird ergänzt durch die Musikschule, Bibliothek, Ludothek und die Tagesschule. Für die Erwachsenen bietet die Gemeinde zahlreiche Kurse und Seminare an.

    Risch setzt sich für eine hohe Qualität des Schulangebots und für die Unterrichtsentwicklung ein. Mit dem Projekt "Gute Schulen" werden alte Strukturen der gesellschaftlichen Entwicklung angepasst.

    Weitere Informationen

    Aktuell RSS abonnieren

    Kontakt

    Schulen Risch Telefon +41 41 798 09 20

    Aktuelles

    Mitteilungen

    Fusszeile