Navigieren auf Fachstelle für Statistik

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Stationäre Versorgung

Statistische Angaben zur Gesundheitsversorgung im Kanton Zug

Stationäre Gesundheitsversorgung im Kanton Zug

Kantonsspital Zug in Baar
Bild Legende:

Für die statistische Erfassung der stationären medizinischen Versorgung sind insbesondere die Medizinische Statistik der Krankenhäuser und die Statistik der sozialmedizinischen Institutionen (SOMED) von Bedeutung.

Die Medizinische Statistik der Krankenhäuser erfasst jedes Jahr Daten aller Hospitalisierungen in den Schweizerischen Krankenhäusern. SOMED erfasst jährlich die Infrastruktur und Tätigkeiten der Betriebe, die sich um Betagte und Behinderte kümmern.

Akutsomatik, Rehabilitation und Psychiatrie

Die Hospitalisierungsrate im Kanton Zug ist 2020 gegenüber dem Vorjahr pandemiebedingt gesunken. Pro 1'000 Einwohner wurden 2020 ca. 104 Personen mindestens einmal hospitalisiert. Dabei entfallen rund 86% auf die Akutsomatik, und die restlichen Hospitalisierungen in die drei Bereiche Rehabilitation, Psychiatrie und anderen Spezialkliniken.

Die stationäre Behandlung der Zuger Bevölkerung geschieht überwiegend im Kanton Zug (69%). Ausserkantonale Behandlungen werden vorwiegend in den Kantonen Zürich und Luzern vorgenommen. Rund 23% aller Fälle der Zuger Bevölkerung fallen in diesen beiden Kantonen an.

Auswärtige Patientinnen und Patienten in Zuger Spitälern kommen vor allem aus dem Kanton Schwyz. Diese stellen etwa 9% aller Spitalbehandlungen im Kanton Zug.

Sozialmedizinische Institutionen

SOMED erfasst Daten aus Betrieben, die sich um Betagte und Behinderte kümmern. Die Grafik zeigt den Anteil der Wohnbevölkerung über 80 Jahren, der in Pflege- oder Altersheimen lebt. Dieser nimmt von Jahr zu Jahr ab. Die Betriebe verzeichneten jedoch 2020 pandemiebedingt den stärksten Rückgang.

Downloads

Downloads
Typ Titel Bearbeitet
Kennzahlen Pflegeheime Zug 2011-2019 05.01.2021
Spitalversorgung Kanton Zug 2013-2016 11.12.2018

Weitere Informationen

Weitere Fragen

Fachstelle für Statistik
Telefon +41 41 728 35 04

Adresse / Karte

Kontaktformular

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile