Navigieren auf Fachstelle für Statistik

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Landwirtschaft

Thema Landwirtschaft

Strukturwandel

Die Zahl der Landwirtschaftsbetriebe im Kanton Zug ist in den letzten Jahren zurückgegangen. Zwischen 2000 und 2017 betrug die Abnahme rund 17 Prozent. Im gesamtschweizerischen Vergleich lag der Rückgang im selben Zeitraum bei 27 Prozent.

Die 560 Zuger Landwirtschaftsbetriebe beschäftigten 2017 insgesamt 1'762 Personen. Rund drei Viertel der Betriebe wurden hauptberuflich geführt (75 %). Deutlich weniger stark als bei den Betrieben war der Rückgang bei der landwirtschaftlichen Nutzfläche. Diese schrumpfte zwischen 2000 und 2017 um gut drei Prozent. Die durchschnittliche Nutzfläche pro Betrieb ist von 16.4 Hektaren im Jahr 2000 auf 19.1 Hektaren im Jahr 2017 gestiegen.

Kirschenernte

Bild Landwirtschaft
Bild Legende:

Gut zwei Prozent der in der Schweiz geernteten Tafel- und Konservenkirschen wurden 2014 im Kanton Zug geerntet. Damit lag der Anteil wesentlich tiefer als im Vorjahr (2013: 4.4 %).

Alle wichtigen Zahlen zur schweizerischen Landwirtschaft finden Sie in der Taschenstatistik Schweizer Landwirtschaft 2018.

Weitere Informationen

Weitere Fragen

Fachstelle für Statistik
Telefon +41 41 728 35 04

Adresse / Karte

Kontaktformular

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile