Navigieren auf Fachmittelschule FMS

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Kontrastewoche

Kontrastewoche der FMS Zug: Projekte in Bildnerischem Gestalten, Musik und Kunstgeschichte

Die Kontrastewoche im zweiten Schuljahr ist als Schwerpunktwoche den drei musischen Fächern gewidmet. Die Lehrpersonen für Musik, Bildnerisches Gestalten und Kunstgeschichte bieten in dieser Woche verschiedene Workshops an, die zum Teil in Venedig und zum Teil in Zug stattfinden. Zudem werden weitere Fachpersonenen beigezogen und zum Teil werden Veranstaltungen besucht. Die Kombination von eigener Aktivität in längeren Phasen und Inputs aus den verschiedenen Fachbereichen ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern in die verschiedenen Projekte einzutauchen.

Auch vom 27. April bis am 1. Mai 2020 waren Workshops in Venedig und an der FMS Zug geplant. Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste die Kontrastewoche jedoch digital stattfinden. Das Surreal-Absurde-Geheimnisvolle wurde als Thema genommen. Entstanden sind sehr unterschiedliche, surreale, kreative, fantastische sowie humorvolle Arbeiten.

GROTESKE KUMPEL IN SURREALEN ZEITEN
Typ Titel Bearbeitet
GROTESKE KUMPEL IN SURREALEN ZEITEN 12.05.2020

Venedig 2019

Kunstgeschichte, Fotografie und Poesie in Venedig 2018

Musical 2018

Fotografie und digitale Bildbearbeitung 2018

Malerei 2018

Kontrastewoche in Venedig 2016 und 2017

Bild Legende:

Die Kontraste-Woche-Ausstellung ist im Jahr 2017 auch virtuell. Die bebilderten Soundtracks von Venedig können mit dem QR-Code auf dem Handy abgerufen werden (siehe Venedigplan links).

Fotografie und digitale Bildbearbeitung 2015-2017

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile