Navigieren auf Fachmittelschule FMS

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

1. Jahr FMS - Basisjahr

Beschreibt Inhalt und Verlauf des 1. Schuljahres an der FMS Zug.
Bild Legende:

Das Basisjahr ist für alle Schülerinnen und Schüler gleich. Nach der Begrüssung und der Klassenzuteilung an der Eröffnungsfeier treffen sich die neuen Schülerinnen und Schüler erstmals in ihrer Klasse. Der Sporttag in der zweiten Schulwoche ist der erste gesamtschulische Anlass, an dem die neuen FMSler teilnehmen. Das Klassenlager in der Woche vor den Herbstferien verfolgt die Absicht, dass die neue Klasse gut zusammenfindet und im Schuljahr gut zusammenarbeiten kann. Im November beginnt die Suche nach den Praktikumsstellen für das dreiwöchige Berufsabklärungspraktikum. Spätestens nach der Zwischenpromotion am Semesterende wird den Schülerinnen und Schüler deutlich, was es bedeutet, in einem Notensystem mit Jahrespromotion und Zehntelsnoten bestehen zu müssen. Nach den drei Wochen im Berufsabklärungspraktikum nach den Sportferien müssen sich alle Schülerinnen und Schüler definitiv für eines der drei Profile Gesundheit, Pädagogik und Soziales entscheiden. Das Praktikum und das Schnuppern in den zukünftigen Arbeitsfeldern helfen bei diesem wichtigen Entscheid. Der Frühsommer ist aufgrund der zahlreichen Prüfungen und Leistungsnachweise erfahrungsgemäss streng. Die Schulreise vor der Promotionskonferenz rundet das Schuljahr ab. Da das Basisjahr in der Regel nicht wiederholt werden kann, ist es wichtig, die Promotion im ersten Jahr zu bestehen.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile