Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Balance
  • Max Huwyler — Gedichte zu Weihnachten

Max Huwyler — Gedichte zu Weihnachten

16.12.2015
Advent Gänd Rue do unde Susch händer mi Bueb de gsee   Häilig Oobig D Cherzli sind verroche D Päckli sind verrisse D Bändeli sind im Chorb D Chinde sind am Bode De Vatter görpst Wiisse D ...
Bild Legende:

Advent

Gänd Rue
do unde
Susch händer
mi Bueb de gsee

 

Häilig Oobig

D Cherzli sind verroche
D Päckli sind verrisse
D Bändeli sind im Chorb
D Chinde sind am Bode
De Vatter görpst Wiisse
D Mueter lüftet d Stube
So
Und jetz i d Metti

 

Chrischtenacht

Irgendnöime
under öis
hocket
e Türgg
und brüelet

 

Predigt zur Weihnacht

Ihr Ochsen und Esel
Wieder einmal
Seid ihr zur Krippe geströmt
und meint
hier fressen zu können
Nicht fressen sollt ihr
warm schnaufen
Amen

 

Was wäre

Was wäre wenn
Maria Mutter Gottes
eine Tochter Gottes
geboren hätte

 

Zuversicht

Da lächelt verschmitzt
die schöne Madonna
gehauen aus Stein
Es lächelt
auf dem Arm ihr Sohn
als ob er nicht wüsste
was käme

Noch auf der Suche nach einem schönen Zuger Weihnachtsgeschenk? Die Gedichte stammen aus "Föönfäischter" Neuedition 2015, Zytturm Verlag; 'Zuversicht' aus: "De Wind hed gcheert" Neuedition 2015 Zytturm Verlag, die Bände sind in Zuger Buchhandlungen oder online erhältlich.

Max Huwyler wurde 1931 in Zug geboren. Er arbeitete bis zur Pensionierung als Sekundarlehrer. Neben Geschichten und Hörspielen hat er zahlreiche Theaterstücke für die Schulbühne und Texte für Radio DRS verfasst. Der Autor hat zudem Grass und Canetti in Mundart übersetzt sowie einige Lyrikbände veröffentlicht. Max Huwyler lebt heute in Zug.

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile