Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Eine lebendige und beachtete Plattform für gute Schulen

04.04.2014
Liebe Leserinnen und Leser Seit Ende April 2014 ist die Schulinfo Zug unter www.schulinfozug.ch als Homepage aufgeschaltet. Das Fokusthema ist der Elternarbeit gewidmet. Die ersten Beiträge zu ...
Bild Legende:

Liebe Leserinnen und Leser

Seit Ende April 2014 ist die Schulinfo Zug unter www.schulinfozug.ch als Homepage aufgeschaltet. Das Fokusthema ist der Elternarbeit gewidmet. Die ersten Beiträge zu den Themen "Elternmitarbeit", "Elternrechte und -pflichten", "Gedanken des Fotografen zur Elternarbeit", "Elternarbeit zu Hause" und zur "Elternarbeit an der Kantonsschule" sind aufgeschaltet. Im Zweiwochenrhythmus werden Mitte und Ende Mai weitere Beiträge zum Fokusthema folgen. Angedacht ist, dass es jedes Jahr — wie bis anhin — drei Fokusthemen gibt. Das nächste Fokusthema folgt mit dem neuen Schuljahr und widmet sich dem Thema "Wie macht man gute Schule?".

Unabhängig von den Fokusthemen werden die anderen Beiträge aufgeschaltet. Alle zwei bis vier Wochen, den besten Rhythmus werden wir noch finden müssen, wird deshalb mit dem Newsletter über Updates auf der Homepage informiert. In Verbindung mit dem Newsletter und der Infobox mit den jeweils aktuellsten Kurzinfos soll die Homepage den Besucherinnen und Besuchern dazu dienen, auf einfache Art und Weise über das Zuger Schulwesen auf dem Laufenden zu bleiben. Die Rubrik Service gibt Auskunft über vielfältige Angebote für die Zuger Lehrpersonen, die ab jetzt aktueller publiziert werden. Die Homepage soll darüber hinaus über Hintergründe und Zusammenhänge Auskunft geben, die unser Schulwesen beeinflussen. Jeder Beitrag wird abgelegt und so auf Dauer zugänglich bleiben.

Wir haben uns grosse Mühe gegeben, den Start möglichst ohne grössere "Rumpler" zu bewerkstelligen. Falls doch etwas nicht funktionieren sollte, bitten wir Sie schon jetzt um Entschuldigung und eine kurze Rückmeldung an schulinfo@zg.ch. Auch anderweitige Rückmeldungen sind willkommen. Wir wollen die Plattform weiterentwickeln und uns Schritt für Schritt verbessern.

Mein Dank geht an alle gegenwärtigen und künftigen Autorinnen und Autoren. Ohne spannende Beiträge (kurz, klar, treffend, wahr) gibt es keine Leserinnen und Leser. Ein besonderer Dank geht an Koni Rölz von der Zuger Staatskanzlei, der mich beim Aufbau des Auftritts mit Rat und Tat vortrefflich unterstützt hat und auch in Zukunft (gell, Koni!) unterstützen wird. Der grösste Dank geht aber an Sie, liebe Leserinnen und Leser. Nur Sie können www.schulinfozug.ch immer wieder zu dem machen, was die Homepage sein soll: Eine lebendige und beachtete Plattform für alle, die sich für gute Zuger Schulen einsetzen.

Herzliche Grüsse

Lukas Fürrer, Chefredaktor, lukas.fuerrer@zg.ch

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile