Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Kurzinfo
  • Update Bildungspolitik — Mai 2018

Update Bildungspolitik — Mai 2018

Erstellungsdatum 25.06.2018 18:39

Kantonsrat, Sitzung vom 3.5.18 (Halbtagessitzung)
DBK-Geschäfte

Andere Geschäfte

Bildungsrat, Sitzung vom 2.5.18

  • Strategische Entwicklungslinien für die Zuger Volksschulen 2018 bis 2022 sowie Umsetzungstabelle: Nach Bereinigung folgen Schlussredaktion und Schlussabstimmungen in SPKZ und BIRA im Juni. Danach interne Kommunikation (in Gemeinderäten zw. Sommer- und Herbstferien, Rektoren, Lehrpersonen etc.), externe Kommunikation anfangs November.
  • Berichterstattungen Externe Schulevaluation (EE): Elterninterviews: Sind Bestandteil EE, aber Eltern sind schwierig zu motivieren, Interviews kommen noch zu selten zustande. Mehrere kurze Unterrichtsbesuche durch EE: Hat sich sehr positiv entwickelt, Lehrpersonen offen dafür; Rückmeldungen von Schulleitungen: auch einige SL wollen zum System der Kurzbesuche (dafür häufiger) wechseln. Mitverantwortliches Lernen (SuS mit Mitverantwortung für ihr Lernen): Anspruchsvoll für Lehrpersonen, wichtig für die SuS; geht auch um das richtige Mass zw. Selbstverantwortung und Steuerung. Zusammenarbeit KLP / SHP: entwickelt sich gut, bleibt ein Fokus. Unterrichtsqualität: Wird vermehrt gemeinsam definiert und entwickelt, so muss QM auch sein: gemeinsame Auffassung von Qualität.
  • Berichterstattung der Gemeinden (Innensicht), allgemein: Leiterin AGS steht zu Aufwand und Ertrag der Berichterstattung mit den Gemeinden in Kontakt. Für den BIRA ist die Berichterstattung wichtig, sie vermittelt einen guten Überblick.

Schulkommission Mittelschulen, Sitzung vom 9.5.18

  • EKD-Projekte zur Sicherung der gymnasialen Maturität: Anpassung der Lehrpläne aufgrund basaler fachlicher Kompetenzen.
    Zur langfristigen Sicherung der gymnasialen Maturität hat die EDK die Festlegung von basalen fachlichen Kompetenzen in Mathematik und Erstsprache im Rahmenlehrplan beschlossen. Die DBK hat darauf basierend die Zuger Gymnasien (Kantonsschulen Zug und Menzingen sowie Institut Montana) beauftragt, die basalen fachlichen Kompetenzen in den kantonalen/schulspezifischen Lehrplänen festzuschreiben und die angepassten Lehrpläne zum Beschluss in die Schulkommission einzubringen. Die angepassten Lehrpläne der KSM wurden in der Sitzung vom 9. Mai, diejenigen der KSZ sowie des Instituts Montana werden am 11. Juni 2018 behandelt. Die Schulkommission hiess die beantragten Lehrpläne der KSM gut.
  • Schulordnung der Kantonsschule Zug
    Am 12. Juni 2017 hat die Schulkommission die Aufhebung der Schulordnung KSZ beschlossen. Damit verbunden war der Auftrag, allenfalls weiterhin nötige Bestimmungen in andere Reglemente zu überführen. Die Schulleitung KSZ hat in der Zwischenzeit eruiert, welche bestehenden Reglemente zu ergänzen und welche neu zu schaffen sind. Neu geschaffen werden soll eine Geschäftsordnung für Konferenzen sowie eine Regelung zur Elterninformation.

Medien
Zuger Zeitung am Sonntag, 13.5.18: Künftiger Lehrer kritisiert Bildungssystem. Student der PH Zug regt zu Fragen an.

 

 

 
Kategorien: Bildungspolitik

Weitere Informationen

Ticker Kurzinfo
07.09.2018
Übertritt I – Schuljahr 2018 / 19: Alle Infos für Lehrpersonen
Weiter lesen
06.09.2018
Update Bildungspolitik — Juni, Juli, August 2018
Weiter lesen
25.06.2018
Ergebnisse Zuger Übertrittsverfahren 2018
Weiter lesen
25.06.2018
Bildungsbericht 2018 erschienen
Weiter lesen

Über Updates im Bild sein!

Abo Newsletter Schulinfo Zug

Briefumschlag

Ticker Service
07.09.2018
Leseförderung in der Familie: Infoflyer in 14 Sprachen
Weiter lesen
07.09.2018
Für Schulklassen aller Stufen: Kunst und Humor
Weiter lesen
07.09.2018
SCHULE IM WANDEL: Referat und grosses Podium an der PH Zug
Weiter lesen
07.09.2018
«Schule bewegt»: Ideen und Videoanleitungen von Swiss Olympic
Weiter lesen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile