Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Kurzinfo
  • Update Bildungspolitik — November 2017

Update Bildungspolitik — November 2017

05.12.2017
Kantonsrat Sitzung vom 30.11.17 Trakt. 8.5 / AGS: Motion SVP betr. Abschaffung des SPD: mit 43:15 Stimmen für nicht erheblich erklärt [alle KR-Geschäfte unter www.zg.ch/kr aufrufbar] Ausblick ...

Kantonsrat
Sitzung vom 30.11.17
Trakt. 8.5 / AGS: Motion SVP betr. Abschaffung des SPD: mit 43:15 Stimmen für nicht erheblich erklärt
[alle KR-Geschäfte unter www.zg.ch/kr aufrufbar]

Ausblick Arbeitsprogramm KR für 1./2. Quartal 2018: Beitritt Stipendienkonkordat (Eingang KR im 2. Quartal)

Regierungsrat
Regierungs- und Verwaltungsreform «Regierung und Verwaltung»: die vorberatende Kommission des Kantonsrats beantragt eine reorganisierte 7er-Regierung und spricht sich gegen das vom RR beantragte Modell «5 statt 7» aus. Stimmt der Kantonsrat dem Antrag der Kommission zu (Behandlung an KR-Sitzung vom 14.12.17), bleibt es bei der heutigen Trennung der VD-Schulen und DBK-Schulen.

Die Referendumsfristen zu allen Vorlagen aus dem «Sparpaket 2018» sind unbenutzt verstrichen. Massnahmen aus dem Bereich Bildung:

  • Reduktion Kantonsbeitrag an Beratungsstelle für Lehrpersonen und Schulleitende: Änderung von § 48 des Schulgesetzes vom 27. September 1990 (Inkrafttreten 1.1.18)
  • Reduktion Unterstützung Privatschulen pro Zuger Schulkind: Änderung von § 78 des Schulgesetzes vom 27. September 1990 (Inkrafttreten 1.1.18)

Bildungsdirektorenkonferenz Zentralschweiz
Die BKZ hat Regierungsrat Michael Stähli, Bildungsdirektor des Kantons Schwyz, zum BKZ-Präsidenten für die Jahre 2018 und 2019 gewählt. Als Vizepräsident wurde Regierungsrat Franz Enderli, OW, gewählt. Neben RR Michael Stähli wird RR Reto Wyss, LU, die BKZ weiterhin im EDK-Vorstand vertreten.

Bildungsrat

  • Visitation in Oberägeri am 23.11. Fokus: Umsetzung «Sek I plus». Spannendes Programm mit Unterrichtssequenzen und Gesprächen mit Schulbehörden, Schulleitung sowie Lehrpersonen. Der Bildungsrat bedankt sich für die Gastfreundschaft, die Offenheit und das grosse persönliche Engagement aller Beteiligten.
  • Teilnahme am SPKZ-REKO-DBK-Treffen vom 17.11. in Baar (2018: Neuheim). Thema: Vernehmlassung/Anhörung «Strategische Entwicklungslinien für die Zuger Volksschulen 2018-2022» + Umsetzungsraster (= Operationalisierung der strategischen Entwicklungslinien); Geschäft geht zurück in BIRA («2. Lesung»). Danach Bearbeitung mit Ausschuss AG Strategische Entwicklungslinien (seitens SPKZ: Barbara Hofstetter, Beat Schilter, seitens BIRA: Urban Bossard, Yvonne Kraft, Stephan Schleiss); Ziel: Vor Sommerferien 2018 bereinigt, inkl. Zeitplan für die Umsetzung.

Medien
Zuger Presse, 15.11.17: WMS, Zweisprachige Berufsmatura Mittelschule

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile