Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Kurzinfo
  • Update Bildungspolitik – Ende Juni bis August 2019

Update Bildungspolitik – Ende Juni bis August 2019

29.08.2019
Update Bildungspolitik Ende Juni bis August 2019

Bundesgericht
Mitglieder der kantonsrätlichen Bildungskommission wurden am 9.8.19 durch Bildungsdirektor über den Eingang und erste Analyse der Bundesgerichtsurteile i. Zsh. mit der Beschulung Jugendlicher mit Asyl-/Flüchtlingshintergrund informiert. Bundesgericht verwirft Zuger Lösung mitnichten als Ganzes, sondern will breiteres Fächerangebot und eine Einschulung in Regelklasse so früh als möglich. Am 9.9.19 findet eine Sitzung DBK/VD/Stadt Zug statt: Analyse und weiteres Vorgehen, Kommunikation.

Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK)
Plenarversammlung vom 27.6.19

  • FIDES (zentrales Schüler-Login): Die Föderation der Identitätsdienste im Bildungsraum Schweiz (FIDES) hat am 27. Juni 2019 einen entscheidenden politischen Meilenstein erreicht: Die EDK-Plenarversammlung nahm die Entscheidgrundlagen für den Aufbau zur Kenntnis. Auf dieser Basis klären jetzt die Kantone individuell ihre rechtlichen, organisatorischen und technischen Voraussetzungen für den Beitritt. Der definitive Beschluss über die Betriebsaufnahme per 1. Januar 2020 wird an der Plenarversammlung im Oktober 2019 traktandiert. Kick-off Sitzung Zug: siehe unten.
  • Ausführliche Diskussion zur neuen IUV (Interkantonale Universitätsvereinbarung). Die Lösung des Generalsekretariats setzte sich letztlich deutlich durch. Im Zentrum der Revision steht ein neues System für die Berechnung der Tarife, die ein Kanton für seine Studierenden an ausserkantonalen Universitäten bezahlt. Für den Kanton Zug ändert sich im Ergebnis praktisch nichts an den Kosten.

EDK Newsletter Juli erschienen: Fokus I: Bilanz II - Harmonisierung der obligatorischen Schulen; Fokus II: EDK-Digitalisierungsstrategie - Laufende und geplante Massnahmen zur Umsetzung.

Kantonsrat
KR-Sitzung vom 28.8.19

KR-Sitzung vom 4.7.19

Regierungsrat
Sitzung vom 27.8.19
Zwischenentscheid Umsiedlung WMS an KBZ: Im Kanton Zug sind die Bildungsangebote in zwei Direktionen angesiedelt. In der Direktion für Bildung und Kultur (DBK) sind die Angebote der Allgemeinbildung angesiedelt und in der Volkswirtschaftsdirektion (VD) diejenigen der Berufsbildung. Im Rahmen einer Aussprache hat der Regierungsrat an seiner Sitzung vom 27. August 2019 den Zwischenentscheid gefällt, alle Angebote, welche zu einem Berufsbildungsabschluss führen, unter dem Dach der VD zusammenzufassen. Vor dem definitiven Entscheid wird eine Anhörung bei der Lehrerinnen- und Lehrerkonferenz der Kantonsschule Zug stattfinden. Gemäss § 25 der Verordnung über die Kantonsschule vom 4. Dezember 2007 (BGS 414.111) hat die Lehrerinnen- und Lehrerkonferenz das Recht, zu wichtigen Entscheiden des Regierungsrats Stellung zu nehmen.

Entscheidet sich der Regierungsrat nach dieser Vernehmlassung definitiv zum Transfer der Wirtschaftsmittelschule (WMS) in die VD, wird eine Änderung des Gesetzes über die kantonalen Schulen (BGS 414.11) notwendig mit den dafür üblichen Schritten (insb. Vernehmlassung, Kommissionsarbeit, Kantonsrat). Gemäss Auftrag des Regierungsrats wird die Anhörung der Lehrerinnen- und Lehrerkonferenz der Kantonsschule Zug unter der Leitung der DBK stattfinden. Danach ist vorgesehen, dass die Leitung des Geschäfts an die VD übergehen wird.

FIDES, Kick-off Sitzung Zug, 26.8.19
FIDES (Zentrales Schüler-Login): Kick-off Sitzung mit Projektleitung von educa.ch und unter Beteiligung von VD, FD (AIO), Datenschutzstelle, IGI-Zug und DBK. Nutzen wird anerkannt. Projekt ist aber sehr komplex, noch viele technische Fragen sind – neben Datenschutzfragen – offen. Ev. ist es sinnvoll, mit Pilotschulen Erfahrungen zu sammeln. Weiteres Vorgehen: RRB zur Beitrittsabsicht Kanton Zug abholen und Klärung der offenen Punkte:

  • Rechtliche Grundlagen für Beitritt vorhanden?
  • Organisatorische Voraussetzungen (Kantonaler Koordinator? Wann wird welche Bildungsstufe beitreten?)
  • Technische Abklärungen (Identitätsanbieter des Bildungsbereichs des Kantons identifiziert? Technische Kompatibilität der im Bildungsbereich des Kantons identifizierten Identitätsanbieter im Kanton mit der Schnittstelle der Föderation gewährleistet?)
  • Beitrittskosten Kanton bezifferbar?
  • Vorlagen Absichts- und Beitrittserklärung vorhanden?

Bildungsrat
Sitzung vom 3.7.19

Beschlüsse:

  • Schulferienplan 2023/24
  • Kenntnisnahme Bericht Übertrittsverfahren I (erneuter Zuweisungsrekord an Langzeitgymnasium und sehr tiefe Sek-Quote, praktisch keine Zuweisungen an die Werkschule).
  • Kenntnisnahme Bericht Übertrittsverfahren II (Verbesserung der statistischen Grundlagen zu Quoten, Zuweisungen und Übertritten; BIRA betont Wichtigkeit von Längsschnittbetrachtung Übertritt I und II).

Beratung:

  • Schwerpunkte für die Visitation bei den Zuger Stadtschulen am 14.11.19 (Fokus Tagesschule / Modulare Tagesschule sowie Umgang mit herausforderndem Verhalten).

Information:

  • Verabschiedung von Erwina Winiger (BIRA seit 1.1.13, Vertreterin ALG), Nachfolgerin gewählt: Diana Stadelmann Stünzi (auch ALG).


Medien (Auswahl)

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile