Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Kurzinfo
  • Wechsel im Rektorat der PH Zug

Wechsel im Rektorat der PH Zug

03.09.2017
Seit dem 1. August ist Prof. Dr. Esther Kamm Rektorin der Pädagogischen Hochschule Zug (PH Zug). Sie ist Nachfolgerin von Prof. Dr. Brigit Eriksson-Hotz, die am 17. August 2017 mit einer würdigen ...

Seit dem 1. August ist Prof. Dr. Esther Kamm Rektorin der Pädagogischen Hochschule Zug (PH Zug). Sie ist Nachfolgerin von Prof. Dr. Brigit Eriksson-Hotz, die am 17. August 2017 mit einer würdigen Feier verabschiedet wurde.

Esther Kamm ist 50-jährig, stammt aus dem Kanton Glarus, ist ausgebildete Sekundarlehrerin und unterrichtete mehrere Jahre als Klassen- und Fachlehrerin auf der Sekundarstufe I. Nach ihrem Studium in Pädagogik und anschliessender Promotion zum Wandel von den Seminarien zu den Pädagogischen Hochschulen wechselte sie in den Hochschulbereich. Zuletzt leitete sie die Abteilung Sekundarstufe l an der PH Zürich. Esther Kamm ist im Laufe ihrer beruflichen Tätigkeit in allen Leistungsbereichen Pädagogischer Hochschulen – Ausbildung, Weiterbildung und Forschung – erfolgreich tätig gewesen.


Brigit Eriksson-Hotz hat in den letzten neun Jahren die PHZ Zug, die PHZ respektive die neue PH Zug massgeblich mitgetragen und mitgestaltet. Besonders gefordert war sie, als der Kanton Luzern im Jahr 2010 das PHZ-Konkordat kündigte. Sie war wesentlich in den Auflösungsprozess der PHZ involviert. Parallel dazu baute sie zusammen mit der Hochschulleitung der PHZ Zug in enger Zusammenarbeit mit dem Amt für Mittelschulen und Pädagogische Hochchule des Kantons Zug die neue PH Zug auf. Während ihrer Zeit als Rektorin stieg der Studierendenbestand von rund 200 Studierenden (2008) auf über 350 Studierende (2017) an. Brigit Eriksson-Hotz arbeitet auch nach ihrem Rücktritt weiterhin für die PH Zug. Sie ist in einem Teilzeitpensum wie bisher für das Zentrum Mündlichkeit tätig.



Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile