Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Schule
  • Weiterentwicklung der «Lehrerberatung»

Weiterentwicklung der «Lehrerberatung»

05.12.2017
Beratungsstelle für Bildungsfachleute – neu auch für Betreuungsfachpersonen! Die Beratungsstelle für Lehrpersonen und Schulleitungen (ursprünglich «Lehrerberatung») nennt sich neu «Beratungsstelle ...
Bild Legende:

Beratungsstelle für Bildungsfachleute – neu auch für Betreuungsfachpersonen!

Die Beratungsstelle für Lehrpersonen und Schulleitungen (ursprünglich «Lehrerberatung») nennt sich neu «Beratungsstelle für Bildungsfachleute».

Das Angebot richtet sich nebst Lehrpersonen und Schulleitungen an Studierende und Mitarbeitende der PH Zug und ab 2018 auch an Fachpersonen der schulergänzenden Betreuungsbetriebe (SEB) im Kanton Zug. Die schulergänzende Betreuung hat in den letzten Jahren durch den gesellschaftlichen Wandel an Bedeutung und Grösse gewonnen und ist heute ein ergänzender, aber wesentlicher Bereich des Systems Schule.

Der Zugang zum Angebot professioneller Reflexionsgefässe für die Betreuungspersonen ist deshalb Teil der Qualitätssicherung und -entwicklung der Zuger Schulen.

Die Beratungsstelle für Bildungsfachleute befindet sich etwas oberhalb der PH Zug an der Schwertstrasse 6 in Zug. Sie bietet ein niederschwelliges Coaching-Angebot zu einem breiten Themenspektrum an. Dr. Christine Hofer, Leiterin der Beratungsstelle, steht bei Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.
Mehr Informationen: beratung-bildungsfachleute.phzg.ch

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile