Navigieren auf Schulinfo Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • Schule
  • Bericht Fachgruppe ICT / OSKIN: Neue Publikation

Bericht Fachgruppe ICT / OSKIN: Neue Publikation

23.02.2017
  NEU Die Mitglieder der ICT-Fachgruppe OSKIN legten in diesem Jahr die lange erwartete Publikation „Medien- und ICT-Empfehlungen für die gemeindlichen Schulen des Kanton Zug" vor. Die ...
Bild Legende:

 

NEU
Die Mitglieder der ICT-Fachgruppe OSKIN legten in diesem Jahr die lange erwartete Publikation „Medien- und ICT-Empfehlungen für die gemeindlichen Schulen des Kanton Zug" vor.
Die Empfehlungen beinhalten eine Auseinandersetzung mit dem Modullehrplan Medien und Informatik als Bestandteil des Lehrplan 21, ICT-Ausrüstungs-Standards auf allen Stufen, die Beratungs- und Supportstruktur oder auch Weiterbildungsstrategien. Alle Inhalte zielen darauf ab, dass die gemeindlichen Schulen ihre ICT-Strategien so ausrichten können, dass die Lehrenden und Lernenden digitale Medien verantwortungsbewusst und gewinnbringend einsetzen können.
Die Empfehlungen können heruntergeladen werden (Link:): Medien- und ICT-Empfehlungen für die gemeindlichen Schulen des Kanton Zug.

WEITERBILDUNG
Mit der Einführung des Modullehrplans Medien und Informatik sind alle Lehrpersonen gefordert, digitale Medien im Unterricht gemäss den Kompetenzen einzusetzen. OSKIN konnte in beratender Funktion sich zu Weiterbildungsinhalten und dem Selbstevaluationstool äussern. Konkreter war die OSKIN bei der Gestaltung der Weiterbildung für die ICT-Animatoren involviert. Im November 2016 und am Kadertag 2017 konnten bereits Rahmenbedingungen und Formate vorgestellt werden.

VERANSTALTUNGEN
Im Rahmen verschiedener Veranstaltungen traten die Vertreter der OSKIN als Berater und Redner auf. So zum Beispiel bei an der Vernehmlassung des LVZ zur Stundentafel, an der Veranstaltung «Fit für die Digitalisierung», an der Schulpräsidenten- und Rektorenkonferenz, in der IGI Zug (InteressensGemeinschaft Informatik Zug), der Steuergruppe des LP21 etc.

VERNETZUNG
OSKIN wirkt als Netzwerkträger. Mit den regelmässig stattfindenden Treffen mit Vertretern der Animatoren der Zuger Gemeinden, als Organisator des Kadertages für Animatorinnen und Animatoren an der W&B und als Verbindungsglied zwischen Kanton und Gemeinden werden der Austausch und das Zusammenrücken gestärkt.

ZUKUNFT
Office365, digitale Lehrmittel, LP21, ICT-Weiterbildung der Lehrpersonen und digitale Medien in den Klassenzimmern sind nur ein paar Stichworte, die auf der Traktandenliste der OSKIN stehen. Die Arbeit bleibt spannend. Dies zeigen auch die unzähligen Medienbeiträge, die sich mit der digitalen Ausrichtung der Schule befassen. Einer davon kann in der (Link:) Rundschau auf srf.ch vom 18.1.2017 «Computer für die Kleinsten» angeschaut werden.

 

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Fusszeile