Navigieren auf Risch

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation
  • 2021
  • Schutzkonzept Abstimmungen vom 28. November 2021

Schutzkonzept Abstimmungen vom 28. November 2021

Schutzkonzept Abstimmungen vom 28. November 2021

Massnahmen für die Stimmabgabe an der Urne

  1. Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger desinfizieren sich bei Eintritt in die Eingangshalle die Hände und tragen eine Schutzmaske. Die Gemeinde stellt die Desinfektionsmittel und bei Bedarf Schutzmasken zur Verfügung. Die Personen, welche die Haupturne betreuen, tragen eine Schutzmaske.
  2. Die Stimmberechtigten legen die Stimmzettel auf den Tisch bei der Haupturne und werfen diese nach der Abstempelung selbständig in die bereitstehende Urne.
  3.  Die Mitglieder des Urnenbüros tragen eine Schutzmaske, sofern kein gültiges Covid-Zertifikat vorliegt.
  4. Nach Stimmabgabe verlassen die Stimmberechtigten das Gemeindehaus umgehend.
  5. Für die Stimmbüromietglieder steht ein Desinfektionsmittel für das regelmässige Desinfizieren der Hände bereit.
  6. Die Aufgaben der Stimmbüromitglieder werden vorgängig festgelegt, damit keine Übergabe der Arbeitsgeräte notwendig ist.

 

Massnahmen für die Stimmbüromitglieder 

  1. Für alle Stimmbüromitglieder und Lernenden gilt eine Maskenpflicht, sofern kein gültiges Covid-Zertifikat vorliegt. Die Masken werden den Stimmbüromitgliedern bei Eintreffen von der Gemeinde zur Verfügung gestellt.
  2. Alle Arbeitsplätze sind mit einem Desinfektionsmittel für das regelmässige Desinfizieren der Hände ausgestattet.
  3. Vor jeder Stimmzettelübergabe sind die Hände zu desinfizieren.
  4. Körperkontakt (z. B. Händeschütteln) wird vermieden.
  5. Die Arbeitsplätze und Arbeitsmittel sind vor und nach Gebrauch zu desinfizieren.

 Information 

  1. Das Schutzkonzept wird als Ergänzung zum allgemeinen Schutzkonzept der Gemeinde Risch beim Haupteingang und via Website veröffentlicht.
  2. Die Mitglieder des Stimmbüros werden am Freitag Dienstag, 23. November 2021, per E-Mail über das Schutzkonzept informiert.
  3. Für die Einhaltung der im Schutzkonzept vorgesehenen Massnahmen ist der Gemeindeschreiber verantwortlich. Er beantwortet Fragen zum Schutzkonzept.

Weitere Informationen

Fusszeile