Navigieren auf Risch

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Besuchsaufenthalt

Besuchsaufenthalt

Für Besuchs- und Tourismusaufenthalte mit einer maximalen Aufenthaltsdauer von 90 Tagen besteht weder eine Anmelde- noch eine Bewilligungspflicht. Je nach Staatsangehörigkeit ist für die Einreise in die Schweiz bzw. in den Schengen-Raum ein Visum erforderlich.

Sofern eine Visumspflicht für einen Besuchs- oder Tourismusaufenthalt bis 3 zu Monaten besteht, hat die Besucherin/der Besucher bei der für ihren/seinen Wohnort zuständigen Schweizer Vertretung ein Visumgesuch einzureichen.
 

Verpflichtungserklärung
 

Verlangt die Schweizer Vertretung eine Verpflichtungserklärung, füllt die ausländische Besucherin/der ausländische Besucher das entsprechende Formular aus und stellt es der Garantin/dem Garanten in der Schweiz zu. Die Garantin/der Garant ergänzt die Verpflichtungserklärung mit ihren/seinen Personalien, unterzeichnet die Verpflichtungserklärung und gibt diese persönlich mit den notwendigen Beilagen bei der Einwohnerkontrolle Risch ab (sofern der Wohnsitz der Garantin/des Garanten in der Gemeinde Risch liegt).

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit: 

  • aktueller Betreibungsregisterauszug
  • Lohnabrechnungen der letzten 2 bis 3 Monate
  • Kopie amtlicher Ausweise des Besuchers und des Garanten
  • Bankauszug oder Bestätigung der Bank, dass das Vermögen des Garanten mindestens Fr. 30'000.- beträgt.
  • CHF 50.- pro Verpflichtungserklärung

 

Weitere Informationen

Aktuell RSS abonnieren

Fusszeile