Navigieren auf Fachstelle für Statistik

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Steuerstatistik

Statistische Daten zu den öffentlichen Finanzen
Bild Stadt Zug
Bild Legende:

Die Informationen zur Steuerstatistik werden in erster Linie bei der kantonalen Steuerverwaltung erhoben. Das Thema Steuerfuss ist ebenso vertreten wie die Themen Aufwandbesteuerung, Steuereinnahmen und Steuererleichterungen (sog. Tax Holidays).

Steuerfluss im Kanton Zug

Die kantonale Steuerverwaltung hat 2017 insgesamt 2'828 Millionen Franken an Steuern eingenommen. Etwas mehr als die Hälfte stammte von juristischen Personen (56.0 %). Die natürlichen Personen steuerten 44.0 Prozent bei. Der grösste Teil der Einnahmen gingen an den Bund (46.1 %), gut ein Drittel (33.8 %) verwendete der Kanton zur Erfüllung seiner Aufgaben und 18.3 Prozent gingen an die Gemeinden.

Steuerfüsse der Einwohnergemeinden

Die Steuerfüsse der Einwohnergemeinden liegen 2017 zwischen 53 Prozent (Baar) und 69 Prozent (Menzingen) der einfachen Steuer.

Fiskalerträge pro Einwohnergemeinde

Weitere Informationen

Weitere Fragen

Fachstelle für Statistik
Telefon +41 41 728 35 04

Adresse / Karte

Kontaktformular

hidden placeholder

behoerden

Weiterführende Informationen

Steuerausschöpfungsindex 2016 - Der Index setzt die Steuereinnahmen der Kantone ins Verhältnis zum Ressourcenpotenzial, d.h. zum Steuersubstrat. Die Auswertung des eidgenössischen Finanzdepartementes zeigt, dass die steuerliche Ausschöpfung des Ressourcenpotenzials (also die Fiskalbelastung) im Kanton Zug sehr tief ist.

Steuervergleiche: Für kantonale und internationale Steuervergleiche existieren mehrere Quellen. BAK Basel hat eine Zusammenstellung dazu sowie einen eigenen Index publiziert. Der BAK Taxation Index  vergleicht die Steuerbelastung für Unternehmen und hochqualifizierte Arbeitskräfte an rund 80 Standorten weltweit.

Steuerlandschaft Zug - Die Fachstelle Statistik hat die Einkommen und Vermögen der Zuger Steuerhaushalte untersucht und in Form einer kleinen Analyse publiziert. Die Auswertungen basieren auf Daten der Zuger Steuerverwaltung und haben das Steuerjahr 2008 zum Inhalt.

 

Fusszeile