Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Inhaltsnavigation auf dieser Seite

Navigation

Ausbildungsstandards

Das Studium an der PH Zug ist ausgerichtet auf den Aufbau berufsrelevanter Kompetenzen. Diese sind in den zehn Professionsstandards abgebildet.

Aufbau berufsrelevanter Kompetenzen

Der rasche gesellschaftliche Wandel fordert von den Lehrpersonen hohe Kompetenz in verschiedensten Aufgabengebieten und die Bereitschaft, die Entwicklung der Schule mitzugestalten und mitzutragen. Das Studium an der PH Zug ist ausgerichtet auf den Aufbau dieser berufsrelevanten Kompetenzen. Diese sind in den nachfolgenden zehn Professionsstandards abgebildet.

Die Lehrperson versteht die Fachinhalte
Die Lehrperson versteht die Inhalte, Strukturen und zentralen Forschungsinstrumente ihrer Fachbereiche und kann Lernsituationen schaffen, die diese fachspezifischen Aspekte für die Lernenden bedeutsam machen.

Die Lehrperson versteht Entwicklungsprozesse
Die Lehrperson versteht, wie Kinder und Jugendliche lernen und sich entwickeln, und kann Lerngelegenheiten und Lernwege anbieten, welche die intellektuelle, soziale und persönliche Entwicklung unterstützen.

Die Lehrperson versteht Unterschiede im Lernen
Die Lehrperson versteht, wie verschieden die Wege zum Lernen sind, und schafft Unterrichtssituationen, die den Lernenden individuell angepasst sind.

Die Lehrperson versteht und verwendet und Unterrichtsstrategien
Die Lehrperson versteht und verwendet eine Vielfalt von Unterrichtsstrategien, um bei den Lernenden stufengerechte instrumentelle Fähigkeiten zu entwickeln und zu fördern.

Die Lehrperson moderiert und leitet an
Die Lehrperson setzt ihr Verständnis über Motivationsprozesse und zum Klassenmanagement gezielt ein, um Lernsituationen zu schaffen, welche die positive soziale Zusammenarbeit der Kinder und Jugendlichen fördert und selbstgesteuertes Lernen zulässt.

Die Lehrperson kommuniziert und präsentiert
Die Lehrperson verwendet ihr Wissen von verbalen und nicht verbalen Kommunikations- und Medienformen, um aktives Lernen, konstruktive Mitarbeit und den gegenseitigen Austausch im Klassenzimmer zu fördern.

Die Lehrperson plant und evaluiert
Die Lehrperson plant, realisiert und evaluiert ihren Unterricht aufgrund ihres Verständnisses vom Fachbereich, von Lehrplan und Leitideen der Schule und aufgrund des berufswissenschaftlichen Hintergrundes.

Die Lehrperson beurteilt und fördert
Die Lehrperson versteht und verwendet unterrichtsrelevante Beurteilungssysteme, um die intellektuelle, soziale und persönliche Entwicklung der Lernenden kontinuierlich einzuschätzen und zu fördern.

Die Lehrperson reflektiert ihre Erfahrung
Die Lehrperson reflektiert die Wirkung ihrer Entscheide und Tätigkeiten auf andere (Lernende, Eltern und auch auf andere Lehrende in der Gesellschaft) und geht ihre professionelle Weiterentwicklung aktiv und verantwortungsbewusst an.

Die Lehrperson nimmt Einfluss auf das Umfeld
Die Lehrperson verhält sich professionell im Umgang mit dem schulischen und gesellschaftlichen Umfeld, pflegt konstruktive Beziehungen mit Kolleginnen und Kollegen, Fachstellen, Eltern und Behörden, um so ein förderliches Lernklima zu schaffen.

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Mehr Informationen

Mehr Informationen
Typ Titel
Professionsstandards im Überblick Professionsstandards im Überblick

Fusszeile