Navigieren auf Pädagogische Hochschule Zug

Ausbildung

Lehrerin, Lehrer – ein Beruf mit Perspektiven. Das Studium an der Pädagogischen Hochschule Zug ermöglicht einen Bachelorabschluss sowie das Lehrdiplom für Kindergarten / Unterstufe oder Primarstufe (1.–6. Klasse). Auch Quereinsteigende können mit einem Studium an der PH Zug in den Lehrberuf einsteigen.

Studiengänge

Das dreijährige Bachelorstudium an der Pädagogischen Hochschule Zug ist ausgerichtet auf die umfassende Ausbildung von Lehrpersonen und verknüpft Theorie und Praxis im konkreten Schulalltag. Die erworbenen Lehrdiplome sind schweizerisch und europäisch anerkannt.

Kindergarten und Unterstufe (KU): Lehrpersonen für den Kindergarten und die Unterstufe der Primarschule (1./2./3. Klasse) werden in allen Unterrichtsfächern (auch Englisch möglich) dieser Stufen ausgebildet.

Primarstufe (PS)
Lehrpersonen für die Primarschule werden als Klassenlehrperson und in allen Fächern für die 1. bis 6. Klasse ausgebildet. Eine Fremdsprache kann abgewählt werden. 

Quereinsteigende/Vorbereitungskurs
Auch Quereinsteiger*innen können sich zur Lehrperson ausbilden lassen. Je nach Vorbildung gelten entsprechende Aufnahmebedingungen. Studieren in Teilzeit ist möglich.

Stufen-/Facherweiterung
Bereits ausgebildete Lehrpersonen, die einen Stufenwechsel oder eine Unterrichtsbefähigung in einem zusätzlichen Fach anstreben, erlangen die nötigen Kompetenzen in den berufsbegleitenden Diplomerweiterungsstudien.

Zulassung zum Studium

Zum Studium an der PH Zug sind Sie zugelassen, wenn Sie eine der folgenden Abschlüsse vorweisen:

  • gymnasiale Matura
  • Fachmatura Berufsfeld Pädagogik
  • Fachhochschul- oder Universitätsabschluss
  • EDK-anerkanntes Lehrdiplom
  • Vorbereitungskurs und Aufnahmeprüfung für Quereinsteigende (Personen mit Berufsausbildung)

Anmeldeschluss: jeweils 30. April

Weitere Informationen

hidden placeholder

behoerden

Kontakt

Pädagogische Hochschule Zug
Zugerbergstrasse 3
6300 Zug
+41 41 727 12 40

Fusszeile

Deutsch